Powidllebkuchen

Zutaten

Portionen: 50

  • 300 g Honig
  • 120 g Zucker
  • 280 g Mehl
  • 280 g Roggenmehl
  • 2 Eier
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 8 g Hirschhornsalz (in etwas Milch aufgelöst)
  • 3 g Pottasche (in etwas Milch aufgelöst)
  • 1 Glas Powidlmarmelade
  • Zimt
  • 1 EL Rum
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Powidllebkuchen alle Zutaten inklusive Hirschhornsalz vermengen, erst danach die Pottasche beigeben und zu einem Teig verkneten. Den Teig 1 Tag rasten lassen.
  2. Teig auf einem Backblech ausrollen und bei 170° hellbraun backen. Noch warm die mit Rum und Zimt vermischte Powidlmarmelade auftragen.
  3. Vollständig erkalten lassen und den Powidllebkuchen mit Schokoglasur glasieren. In 2 x 5 cm große Schnitten schneiden.

Tipp

Den Powidllebkuchen in einer gut verschließbaren Keksdose aufbewahren.

  • Anzahl Zugriffe: 2774
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Powidllebkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Powidllebkuchen

  1. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 03.11.2017 um 09:25 Uhr

    wie lange sind diese leckeren Lebkuchen haltbar?

    Antworten
  2. KarinD
    KarinD kommentierte am 15.12.2015 um 19:07 Uhr

    die muss ich probieren

    Antworten
  3. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 15.12.2015 um 07:45 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 12.12.2015 um 16:07 Uhr

    klingt toll, werde ich ausprobieren

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 11.12.2015 um 15:50 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Powidllebkuchen