Polentakuchen mit Karotten und Zucchini

Anzahl Zugriffe: 18.980

Zutaten

  •   5 Eier (ganz)
  •   150 g Zucker
  •   1 TL Vanillezucker
  •   100 ml Maiskeimöl
  •   50 ml Wasser
  •   50 g Karotten (fein geraffelt)
  • 50 g Zucchini (fein geraffelt)
  •   100 g Steirerkraft 1-Minuten-Polenta (fein)
  •   150 g Schafjoghurt (oder Sauerrahm)
  •   1 Msp. Ingwer (gemahlen)
  •   1 Msp. Zimt
  •   180 g Dinkelmehl
Sponsored by Steirerkraft

Zubereitung

  1. Für den Polentakuchen den Boden einer Kuchenform mit Backpapier auslegen.
  2. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Karotten schälen und Zucchini und Karotten fein raffeln.
  3. Die Polenta mit den geraffelten Zucchini, Karotten und dem Schafjoghurt vermischen. Die Eier trennen und jeweils die Hälfte vom Zucker zum Eiweiß und den Dottern geben.
  4. Eiweiß steif aufschlagen und die Dotter gemeinsam mit der halben Zuckermenge, dem Maiskeimöl und dem Wasser sehr schaumig rühren. Vanillezucker, Zimt und Ingwer unter die Dottermasse rühren.
  5. Das steife Eiweiß mit den Dottern und der angerührten Polentamasse gut vermengen. Zum Schluss das Mehl unterziehen.
  6. Die Kuchenmasse in die Kuchenform füllen und den Polentakuchen bei 170°C ca. 45-50 Minuten braun backen.

Tipp

Der Polentakuchen schmeckt am nächsten Tag noch besser.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

13 Kommentare „Polentakuchen mit Karotten und Zucchini“

  1. lydia3
    lydia3 — 30.3.2017 um 08:43 Uhr

    habe normales Mehl genommen

  2. anneliese
    anneliese — 4.12.2015 um 22:57 Uhr

    muss ich probieren

  3. noemivictoria
    noemivictoria — 25.9.2015 um 10:17 Uhr

    sehr gut

  4. Sweety01
    Sweety01 — 17.7.2015 um 09:33 Uhr

    klingt gut!

  5. zorro20
    zorro20 — 13.7.2015 um 13:06 Uhr

    mmmh

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Polentakuchen mit Karotten und Zucchini