Pistazienkuchen

Zutaten

  • 2 Zitrone (unbehandelt)
  • 180 g Pistazien (gehackt)
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 300 g Zucker
  • 250 g Butter (weich)
  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 40 g Mehl (550)
  • 50 g Staubzucker
  • Kastenform, circa 26 x 7 x10 cm
  • Pergamentpapier
  • Butter (zum Einfetten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:
  2. Backrohr auf 180 Grad vorwärmen.
  3. Die Zitronen ausführlich mit heissem Wasser abwaschen, die Schale abraspeln und eine Zitrone ausdrücken. Die Kastenform mit Pergamtenpapier ausbreiten und mit Butter einfetten.
  4. 120 Gramm Pistazien im Handrührer möglichst fein zermahlen. 250 Gramm Zucker mit 250 Gramm Butter cremig rühren und dann der Reihe nach die Eier dazugeben. Die Hälfte der Zitronenschale und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote zufügen. Die gemahlenen Mandelkerne und Pistazien sowie das Mehl einrühren, Teig in die Kastenform befüllen und 70 min im Herd backen. Der Kuchen ist fertig, wenn bei dem Einstechen mit einem Küchenmesser kein Teig kleben bleibt. Kuchen in der Form abkühlen, dann am besten mit dem Pergamtenpapier aus der Form heben.
  5. Für die Glasur den Saft einer Zitrone mit dem Staubzucker kurz aufwallen lassen, die übrige Zitronenschale und in etwa 30 Gramm gehackte Pistazien einrühren. Die Glasur über den Kuchen gießen und die übrigen Pistazien darauf gleichmäßig verteilen.

  • Anzahl Zugriffe: 3851
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pistazienkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pistazienkuchen