Pistazien-Taler

Anzahl Zugriffe: 26.369

Zutaten

Portionen: 10

Für den Teig:

  •   400 g Weizenmehl (glatt, z.B. Fini´s Feinstes)
  •   160 g Staubzucker
  •   1 Prise Salz
  •   360 g Butter (kalt)
  •   2 Eier (M)
  •   3 EL Kakaopulver
  •   50 g Pistazien (fein gemahlen)

Weiteres:

  •   1 Eiklar (zum Bestreichen)
  •   Schokoglasur
  •   ca. 4 EL Pistazien (gehackt)
Sponsored by Finis Feinstes

Zubereitung

  1. Für die Pistazien-Taler das Mehl mit Staubzucker und Salz vermengen. Die klein gewürfelte Butter und die Eier hinzufügen und alle Zutaten mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Teig halbieren. In die eine Hälfte das Kakaopulver einarbeiten, in die andere die Pistazien. Den braunen Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Stunde kalt stellen. Den grünen Teig dritteln und jeweils zu einer ca. 2–3 cm dicken Rolle formen. Die drei Teigrollen ebenfalls in Frischhaltefolie packen und für mind. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Nach dem Rasten den braunen Teig nochmal kurz durchkneten, in drei Teile teilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jeweils ca. 3 mm dick, möglichst rechteckig, ausrollen. Jeweils mit Eiklar bestreichen und mit einer grünen Teigrolle belegen.
  4. Die grünen Rollen eng in den braunen Teig wickeln und gut verschließen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten tiefkühlen.
  5. Nach dem Kühlen das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.Dann den Teig in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene unter Aufsicht ca. 10 Min. backen. Die Pistazien-Taler zur Hälfte in Schokoglasur tunken und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Tipp

Wer möchte tunkt die Pistazien-Taler zur Hälfte in weißer Schokolade. So haben Sie einen abwechslungsreichen Keksteller.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pistazien-Taler

Ähnliche Rezepte

21 Kommentare „Pistazien-Taler“

  1. seppl
    seppl — 11.12.2022 um 12:38 Uhr

    Pistazien sind immer köstlich!

  2. franziska 1
    franziska 1 — 2.12.2022 um 14:21 Uhr

    tolles Rezept

  3. MJP
    MJP — 10.12.2020 um 19:29 Uhr

    Ich habe das Rezept heute probiert. Die Taler sind sehr schön gelungen, leider kommt der Geschmack der Pistazien nicht wirklich durch. Aber sonst sind sie lecker.

  4. OH65
    OH65 — 13.12.2015 um 23:22 Uhr

    tolle Taler

  5. Camino
    Camino — 13.12.2015 um 15:18 Uhr

    Richtig gut!

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Pistazien-Taler