Pikanter Käse-Gugelhupf

Anzahl Zugriffe: 37.871

Zutaten

Portionen: 11

  •   500 g Weizenmehl (griffig)
  •   30 g Germ
  •   2 TL Salz
  •   1 TL Kümmel (gestoßen)
  •   1 TL Anis
  •   40 g Teebutter
  •   100 g Topfen
  •   2 Stk. Dotter
  •   1/4 l Milch (lauwarm)
  •   1 Stk. Zwiebel (fein gehackt)
  •   150 g Weichkäse mit Rotkultur (klein gewürfelt, z.B.: Rosso, Schlierbacher,etc.)
  •   100 g Geselchtes (klein gewürfelt)

Zubereitung

  1. Geben Sie das Mehl in eine Schüssel, lösen Sie die Germ in lauwarmer Milch auf, dann rühren Sie Dotter und weiche Teebutter (keine heiße Teebutter verwenden!) schaumig. Das alles vermengen Sie mit dem Mehl. Rühren Sie den passierten Topfen samt Gewürze ein. Dann treiben Sie das Ganze fein ab und erst jetzt geben Sie Münsterkäse samt dem Geselchten dazu.
  2. Die Form gut mit Teebutter ausfetten und mit Mehl oder Brösel ausstauben. Dann füllen Sie den Teig ein. Die Form muss zu drei Viertel voll sein. Stellen Sie die Form in die Wärme und lassen den Teig aufgehen. Ist der Teig voll aufgegangen, backen Sie den Gugelhupf im vorgeheizten Backrohr (170 °C) rund eine Stunde.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

31 Kommentare „Pikanter Käse-Gugelhupf“

  1. Liz
    Liz — 25.6.2015 um 08:10 Uhr

    Tolle Idee!

  2. heuge
    heuge — 31.1.2017 um 14:59 Uhr

    am besten mit Gouda oder einem ganz milden Käse, damit der Schinkengeschmack nicht zugedeckt wird

  3. franziska 1
    franziska 1 — 25.6.2022 um 10:21 Uhr

    tolles Rezept

  4. Illa
    Illa — 6.12.2015 um 15:54 Uhr

    super!

  5. Lilly2008
    Lilly2008 — 14.8.2015 um 17:19 Uhr

    gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Pikanter Käse-Gugelhupf