Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Pasta asciutta

Zubereitung

  1. Für die Pasta Asciutta die Sojaschnetzel ca. 5-10 Minuten in Wasser einweichen.

    Für das Sugo die Zwiebel fein hacken, in Öl anrösten, Faschiertes zugeben und für ca. 5 Minuten mitrösten, ausgedrückte Sojaschnetzel dazugeben, würzen und mit Tomaten und Tomatenmark verfeinern. Für ca. 20 Minuten weich dünsten.

    Abschmecken und eventuell mit frischen Kräutern und Knoblauch verfeinern.

    Spagetti in viel kochendem Salzwasser al dente (bissfest) kochen, abseihen, abschrecken und in Olivenöl schwenken.

    Spagetti mit Sugo mischen und mit Parmesan bestreuen.

Tipp

Wenn Sie keine Sojaschnetzel verwenden, dann müssen Sie die doppelte Menge Faschiertes nehmen.

  • Anzahl Zugriffe: 16874
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Pasta asciutta

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 25.10.2017 um 08:44 Uhr

    gebe gerne viele Kräuter dazu

    Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 03.11.2015 um 16:16 Uhr

    Interesssante Variante :-)

    Antworten
  3. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 14.10.2015 um 11:39 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 17.08.2015 um 14:18 Uhr

    gut

    Antworten
  5. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 10.07.2015 um 19:13 Uhr

    interessant. Faschiertes mit Sojaschnetzel....

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pasta asciutta