Pariser Schnitzel

Saftig, würzig und ein köstliche Variante unseres beliebten Schnitzels ist dieses Pariser Schnitzel! Dieses Rezept ist besonders einfach und es bedarf nur weniger Zutaten!

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Kalbsschnitzel (ersatzweise auch Truthahn, Schwein oder Huhn)
  • 2 Eier
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Mehl (zum Wenden)
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Schnitzerl bei Bedarf klopfen und eventuell in kleinere Stücke schneiden. Auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.
  2. Etwas Mehl in einen tiefen Teller geben und die Schnitzel darin beidseitig wenden. In einem anderen Suppenteller die Eier locker verschlagen.
  3. In einer großen Pfanne gut einen Finger hoch Öl erhitzen (nicht zu wenig Öl eingießen, damit die Schnitzerl gut von heißem Fett umspült werden!).
  4. Nun die bemehlten Schnitzel so durch das Ei ziehen, dass das Fleisch gut damit überzogen wird.
  5. Ins heiße Öl einlegen und unter einmaligem Wenden einige Minuten goldbraun braten.
  6. Mit einem Bratenwender herausheben, kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen und das Pariser Schnitzel auf heißen Tellern anrichten.

Tipp

Besonders fein schmecken die Pariser Schnitzerl, wenn man unter die Eimasse gehackte Kräuter mengt.

Dazu passen Erdäpfel oder Reis sowie frischer Salat.

     

    • Anzahl Zugriffe: 213319
    • So kommt das Rezept an info
      close

      Wow, schaut gut aus!

      Werde ich nachkochen!

      Ist nicht so meins!

    Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

    Hilfreiche Videos zum Rezept

    Passende Artikel zu Pariser Schnitzel

    Ähnliche Rezepte

    Kommentare21

    Pariser Schnitzel

    1. eva-maria2511
      eva-maria2511 kommentierte am 20.02.2016 um 12:35 Uhr

      ICH HABE PARISERSCHNITZEL VIEL LIEBER ALS WIENER ! GEBE INS EI GERIEBENEN PARMESAN UND ANN WIRD DAS FLEISCH DARINNEN """ GEBADET """"

      Antworten
    2. TOLE
      TOLE kommentierte am 06.02.2018 um 10:04 Uhr

      Die Tipps mit dem Knoblauch und dem Parmesan werde ich mal versuchen, klingt gut.

      Antworten
    3. loly
      loly kommentierte am 11.03.2016 um 12:55 Uhr

      Eine Zehe Knoblauch ins verschlagene Ei pressen - das gibt auch ein wunderbares Aroma.....

      Antworten
      • mautdingo1
        mautdingo1 kommentierte am 06.03.2016 um 11:38 Uhr

        Mit Parmesan im ei ist es quasi picatta milanese

        Antworten
    4. Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 02.12.2015 um 22:23 Uhr

      gefällt mir

      Antworten
    Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

    Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

    Rund ums Kochen

    Aktuelle Usersuche zu Pariser Schnitzel