Paprikakarpfen

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 1/2 kg Karpfen
  • 5 Stk. Zwiebeln (mittelgroß)
  • 20 g Butter
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 Schuss Weißweinessig
  • Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
  • 1/2 l Sauerrahm
  • Salz
  • 1 EL Tomatenmark
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Paprikakarpfen den Karpfen waschen, putzen, in Stücke schneiden, salzen. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden. Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Paprikapulver und Pfeffer zugeben, kurz mitrösten, mit dem Essig ablöschen. Sauerrahm unterrühren.

    Die Karpfenstücke mit der Haut nach oben in diesen Sud setzen, zudecken und auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten dünsten lassen.

    Die Fischstücke vorsichtig auf eine vorgewärmte Platte heben, die Sauce durch ein Sieb passieren, Tomatenmark unterrühren und abschmecken. Sauce über die Fischstücke gießen und sofort servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 10927
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Paprikakarpfen

  1. yoyama
    yoyama kommentierte am 25.12.2015 um 16:27 Uhr

    muss ich mal versuchen, sieht gut aus

    Antworten
  2. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 24.12.2015 um 14:47 Uhr

    klingt sehr gut mit Paprika

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 19.11.2015 um 12:23 Uhr

    bin mir nicht ganz sicher ob ich Karpfen mit Paprikageschmack gut finde ...

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 25.08.2015 um 18:53 Uhr

    ganz lecker

    Antworten
  5. marelif
    marelif kommentierte am 13.01.2015 um 16:54 Uhr

    wird probiert!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paprikakarpfen