Pan'e Saba, Köstlicher Früchtekuchen aus Sardinien

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Mehl
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Pinienkerne (gehackt)
  • 2 Eier
  • 250 g Most
  • 10 g Zimt
  • 3 Gewürznelken
  • 25 g Bierhefe
  • Mandelkerne zum Garnieren

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 Std

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

Ein Traditionelles Gericht:

  • aus Sardinien
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:
  2. Rastzeit: Der Teig muss, damit er richtig aufgeht, wenigstens 24 Stunden ruhen. Die Bierhefe in ein klein bisschen Wasser (lauwarm) zerrinnen lassen, das Mehl sowie den Most dazugeben. Gut kneten bis ein glatter Teig entsteht. Pinienkerne, Walnüsse, Eier, Zimt und Gewürznelken (kleingestampft) dazugeben und unterkneten. 1/2 Stunde ruhen. Teig wiederholt gut kneten, teilen und 4 oder 5 kleine Brote formen Brote auf ein Backblech legen und mit einer Wolldecke überdecken. Mindestens 24 Stunden aufgehen. Im Herd bei niedriger Hitze backen. Brote herausnehmen, auskühlen, dann mit Most überziehen und mit Mandelkerne und bunten Zuckerperlen dekorieren.

  • Anzahl Zugriffe: 1199
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pan'e Saba, Köstlicher Früchtekuchen aus Sardinien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pan'e Saba, Köstlicher Früchtekuchen aus Sardinien