Pan de mei - Polentamehl-Biskuits mit Holunderblüten

Zutaten

  • 0.15 kg Maismehl
  • 0.1 kg Weissmehl
  • 0.1 kg Butter
  • 0.1 kg Zucker
  • 2 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Holunderblüten, getrocknet (Drogerie)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Gebäck, was ursprünglich aus Mailand stammt. Bevor das Maismehl allgemein bekannt was, verwendete man Hirse. Gewisse Personen begnügen sich nicht nur damit, die Biskuits mit Holunderblüten zu aufbrezeln, sondern geben sie dito in den Teig, wie im folgenden Rezept: Die Eidotter mit dem Zucker aufschlagen, Butter beigeben, anschliessend die beiden Mehlsorten, die halbe Menge der Holunderblüten, das Salz als dito das Backpulver. Eine Teigkugel arrangieren und sie 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Kleine Kugeln arrangieren und sie auf ein bebuttertes Backblech geben, oben kreuzförmig einkerben. Mit Holunderblüten überstreuen. Im heissen Backofen 15-20 Min. backen.

  • Anzahl Zugriffe: 1287
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pan de mei - Polentamehl-Biskuits mit Holunderblüten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pan de mei - Polentamehl-Biskuits mit Holunderblüten