Osterbuchteln

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 Glas Powidl
  • 1 Eigelb
  • 10 EL Milch

Für den Germteig:

  • 150 ml Milch
  • 400 g Mehl (glatt)
  • 1 Würfel Germ
  • 90 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Butter (zerlassen)
  • 1 Eigelb
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Osterbuchteln zunächst für den Teig die Milch erwärmen (darf nicht zu heiß werden!) und die Germ hineinbröseln. 1 EL Zucker hinzufügen. Mit dem Mehl vermischen und ungefähr 45 Minuten gehen lassen.
  2. Dann die anderen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zudecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Aus dem Teig ungefähr 20 gleich große Kugeln formen. Das geht man besten, wenn man ihn zuerst zu einer Rolle formt und gleich breite Scheiben abschneidet. Auf diese dann Powidl geben und zu Kugeln verschließen. Die Buchteln auf dem Backblech so aneinander legen, dass ein Osterlamm entsteht (siehe Foto). Für das Auge in die Kopfkugel eine Rosine drücken. Die Buchteln zugedeckt wiederum 30 Minuten gehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 160 °C vorheizen.
  6. Milch mit Dotter verquirlen und die Buchteln damit bestreichen. Ins Backrohr schieben und die Osterbuchteln ungefähr 40 Minuten backen.

Tipp

Wer möchte, kann die Osterbuchteln mit anderer Marmelade füllen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Dazu passt warme Vanillesauce.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Buchteln?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 10476
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Osterbuchteln

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Osterbuchteln

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 23.03.2016 um 12:01 Uhr

    Ggf. etwas Rum dazu.

    Antworten
  2. kwkw
    kwkw kommentierte am 02.04.2020 um 15:48 Uhr

    Welche Tipps haben Sie .... Vorteig mit ein wenig Mehl bestauben. Dann zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen, bis das Dampfl gegangen ist

    Antworten
  3. cfl79
    cfl79 kommentierte am 17.02.2020 um 12:24 Uhr

    teig lang genug "gehen"/"rasten" lassen

    Antworten
  4. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 06.11.2018 um 09:05 Uhr

    den Teig rasten lassen.

    Antworten
  5. dorlein
    dorlein kommentierte am 26.03.2016 um 09:28 Uhr

    20 Kugeln? auf dem Bild sind es 23. hatte schon Schwierigkeiten 20 heraus zu bringen. Jetzt ist es in etwas abgewandelter Form im Rohr. Schade, dass ich das Lamm mit dem Hagelzucker nicht früher gesehen habe. Hätte zwar auch selbst drauf kommen können.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Osterbuchteln