One-Pot-Curry

Zutaten

Portionen: 2

  • 3 Scheibe(n) Putenfilet
  • 1 Stk. Zwiebel (kleine)
  • 100 g Duftreis
  • 1 EL Gojibeeren
  • 1 EL Rosinen
  • 2 EL Nüsse (gemischte, gehackt)
  • 1 TL Currypulver
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Zweig(e) Minze
  • 1 Handvoll Ribisel (weiße oder rote)
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das One-Pot-Curry Butterschmalz in einem Topf schmelzen und die gepfefferten Putenfilets anbraten, Zwiebel fein würfeln und dazugeben, Fleisch wenden.
  2. Dann den Reis dazugeben, gut durchrühren, mit etwa 250 ml Wasser aufgießen. Gehackte Nüsse, getrocknete Gojibeeren, Rosinen und das Currypulver, gehackte Minze, sowie Salz nach Geschmack hinzufügen.
  3. Bei geschlossenem Deckel 15 Minuten auf kleinster Flamme köcheln. Nach Belieben eine Handvoll weiße oder rote Ribisel beimengen, durchrühren und bei ausgeschaltener Flamme noch 5 Minuten ziehen lassen.

Tipp

Das One-Pot-Curry lässt sich beliebig nach eigenem Geschmack variieren. Wer keine Rosinen mag, lässt sie weg. Andere Fleischsorten passen ebenso, wie auch festfleischiger Fisch.

  • Anzahl Zugriffe: 4164
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu One-Pot-Curry

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

One-Pot-Curry

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 06.07.2017 um 09:01 Uhr

    Gerade die Rosinen geben dedn Pepp-ich mag Rosinen im Kuchen oder im Schmarren überhaupt nicht. Bei orientalisch angehauchten Gerichten gehören sie einfach wegen der Süße dazu

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu One-Pot-Curry