Omas gebackene Holunderblüten

Zubereitung

  1. Eine Schüssel mit Wasser befüllen und die Holunderblüten darin einweichen. Vorsichtig unter Wasser den Staub herausschütteln. Die Blüten auf Küchenpapier legen und gut trocknen lassen.
  2. Mehl, Milch, Zucker, Salz und Eier verrühren, bis ein homogener, flüssiger Backteig entstanden ist. Für 20 Minuten rasten lassen.
  3. Öl in einer tiefen Pfanne sehr heiß machen. Die Holunderblüten durch den Teig ziehen, im Öl herausbacken und das Fett auf einer Lage Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Die Blüten vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die gebackenen Blüten kann man so essen oder als Beilage in einem Dessertarrangement servieren, zum Beispiel mit Vanilleeis.

  • Anzahl Zugriffe: 27694
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welches Fett verwenden Sie zum Frittieren?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Omas gebackene Holunderblüten

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Omas gebackene Holunderblüten

  1. KarliK
    KarliK kommentierte am 20.12.2015 um 22:37 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 21.09.2015 um 20:29 Uhr

    gut

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 27.08.2015 um 10:45 Uhr

    gefällt mir !

    Antworten
  4. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 18.06.2015 um 11:59 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 23.02.2015 um 05:55 Uhr

    Ein "Wenig" Arbeit - doch sehr gut.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Omas gebackene Holunderblüten