Okonomiyaki mit Jakobsmuscheln

Zutaten

  • 6 Stk. Jakobsmuscheln
  • 1 Stk. Mittelgroße Zwiebel
  • 3 Stk. Jungzwiebeln
  • 2 Stk. Karotten
  • 3 Stk. Eier
  • 3 Stk. Chilischoten
  • 250 g Weizenmehl
  • 300 ml Wasser
  • Salz
  • Öl zum Braten
  • Mit etwas Essig vermengte Sojasauce nach Belieben
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden, die gut gewaschenen Jungzwiebeln schräg in ca. 1 cm große Stücke schneiden und die geputzten Karotten in feine Streifen schneiden. Die Chilis halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Jakobsmuscheln grob schneiden. Nun aus Mehl, Wasser und Eiern eine palatschinkenähnliche Masse anrühren. Zwiebeln, Karotten, Jungzwiebeln sowie Chili zugeben und mit Salz abschmecken. Eine kleine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und mit Hilfe eines mittelgroßen Schöpflöffels etwas Gemüsemasse eingießen. Mit Jakobsmuscheln belegen und beidseitig goldbraun braten. Herausheben und nach Belieben mit etwas Soja-Essig-Sauce servieren, der ganz nach persönlichem Geschmack noch eine Extra-Portion gehackter Chili zugegeben werden kann. Restlichen Teig ebenso verarbeiten.

  • Anzahl Zugriffe: 5826
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Okonomiyaki mit Jakobsmuscheln

  1. jsbdaniel
    jsbdaniel kommentierte am 05.03.2018 um 11:28 Uhr

    könnte auch mit sweet Chilli Sauce sehr gut schmecken !!

    Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 23.12.2015 um 11:07 Uhr

    Herrlich

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 13.12.2015 um 12:48 Uhr

    gute Idee mit dem Teig .. Danke für die Anregung

    Antworten
  4. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 19.04.2015 um 18:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 26.01.2015 um 18:34 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Okonomiyaki mit Jakobsmuscheln