Nudelteig

Zutaten

  • 400 g Mehl (griffig)
  • 2 Eier (werden nur Dotter verwendet, dann 4 Stück)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • 125 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten gut abkneten, der Teig darf nicht zu weich sein (bereitet man den Nudelteig auf Vorrat, dann kein Salz zugeben).
  2. Aus dem Teig 2 bis 3 Laibchen formen, diese dünn ausrollen und auf einem Küchentuch ca. 30 Minuten rasten lassen.
  3. Je nach Belieben schneiden: sehr feine Suppennudeln, Bandnudeln, Tagliatelle, Fleckerln, Lasagneblätter, usw.

Abwandlungen:

  1. 1 Bund Petersilie oder andere gemischte Kräuter fein gehackt = Kräuternudeln
  2. 20 g Tomatenmark = Tomatennudeln
    1 TL Safran mit heißem Wasser aufgelöst = Safrannudeln

Tipp

Selbst zubereitete Nudeln haben eine kürzere Kochzeit.

Der Teig kann nach Lust und Laune beliebig verändert werden, z. B.: mit fein gehackten Kräutern, Basilikum, Spinat, Tomatenmark, Knoblauch.

  • Anzahl Zugriffe: 72304
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nudelteig

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Nudelteig

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 09.05.2016 um 17:06 Uhr

      Liebe RosiResi, getrocknete Nudeln halten sich mehrere Monate. Wichtig ist, dass sie komplett ausgetrocknet werden. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. Michaela Schmid
    Michaela Schmid kommentierte am 08.01.2016 um 11:02 Uhr

    Kennt jemand Hartweizenmehl bzw hat es schon mal in Österreich gekauft? Anscheinend nimmt man das in Italien zum Nudel machen.... Danke.

    Antworten
    • kanelbullar
      kanelbullar kommentierte am 08.01.2016 um 14:00 Uhr

      Liebe Frau Schmid! Hartweizenmehl kann in gut sortierten Italien-Läden gekauft werden. Es ist auch möglich Mehl der Type 550 2:1 mit Hartweizengrieß zu vermischen, um ein ähnliches Produkt zu erhalten). Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. apple3
    apple3 kommentierte am 30.08.2018 um 00:13 Uhr

    wie lange sind frische Nudeln zu kochen? und wenn ich sie trocknen möchte, am besten lufttrocknen oder geht das auch anders? danke schon mal für die hilfe!!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudelteig