Nackensteaks mit Bärlauchpesto dazu Gemüse von dem Bratrost

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Schweinenackenscheiben (à 180 g)
  • 60 g Kräuterbutter
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Schote(n) Chili (rot)
  • 1 Schote(n) Chili (grün)
  • 2 Zitrone (Schale)
  • 2 Zucchini (à 120 g)
  • 4 Zwiebeln (rot, à 80 g)
  • 4 Maiskolben (klein)
  • Bärlauchpesto
  • 80 g Bärlauchblätter
  • 4 Zweig(e) Basilikum
  • 3 EL Pinienkerne (geröstet)
  • 60 ml Rapsöl (kaltgepresst)
  • 2 EL Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vorbereitung Bärlauchpesto - (circa 10 min):
  2. Den gewaschenen Bärlauch und Basilikum gut ausschütteln, grob zerkleinern, in den Handrührer Form. Öl, Pinienkerne und Parmesan dazugeben, gut durchmixen, Salz und Pfeffer nach Wunsch dazugeben, noch mal verquirlen, fertig.
  3. Vorbereitung Nackensteaks - (circa 25 min):
  4. Aus Öl, gehackten Chili und Zitronenschale eine Marinade rühren und die Nackensteaks damit einmarinieren. Zwiebeln abschälen, in Spalten schneiden, Zucchini abspülen, in Längsrichtung in Scheibchen schneiden.
  5. Maiskolben, Zwiebeln, Steaks und Zucchini auf den Bratrost legen. Mit flüssiger Kräuterbutter das Gemüse immer wiederholt bepinseln. Bärlauchpesto über die Steaks gleichmäßig verteilen.

Tipp

Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

  • Anzahl Zugriffe: 1954
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Nackensteaks mit Bärlauchpesto dazu Gemüse von dem Bratrost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nackensteaks mit Bärlauchpesto dazu Gemüse von dem Bratrost