Mozarttorte

Zutaten

  • 10 dag Butter
  • 2 Stk. Eier
  • 25 dag Staubzucker
  • 30 dag Kaffeebohnen (fein gerieben)
  • 1 1/2 EL Rum
  • 1/2 Stk. Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 4 dag Kakao
  • 25 dag Mehl (glatt)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1/4 l Milch
  • 5 dag Staubzucker
  • 1 Glas Ribiselmarmelade (kleines)
  • Butter (für die Backform)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Mozarttorte Butter, Dotter, Staubzucker, geriebene Kaffeebohnen, Rum, die abgeriebene Schale der Zitrone, Vanillezucker und Kakao schaumig rühren.
  2. Abwechselnd das mit Backpulver versiebte Mehl und die Milch darunter mischen. Zuletzt vorsichtig den mit Staubzucker steif geschlagenen Schnee unterheben.
  3. Den Teig in eine gebutterte Tortenform füllen und in den 170 Grad vorgeheizten Backofen schieben.
  4. Während der ersten 15 Minuten das Rohr einen kleinen Spalt offen lassen. Danach bei geschlossener Backrohrtür noch ungefähr eine Stunde backen.
  5. Am nächsten Tag die Torte horizontal durchschneiden, mit Ribiselmarmelade bestreichen und mit Schokoladeglasur überziehen.
  6. Die Mozarttorte noch nach Belieben verzieren.

Tipp

Besonders hübsch sieht es aus, wenn man die Mozarttorte mit Mozartkugeln verziert.

  • Anzahl Zugriffe: 1247
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Mozarttorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mozarttorte