Mohn-Marillenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 600 g Marillen (ohne Kerne gewogen)
  • 100 g Butter (weiche)
  • 140 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 160 g Dinkelmehl (Vollkorn)
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 60 ml Sojamilch
  • 100 g Mohn (gemahlen)
  • 4 EL Rum
Auf die Einkaufsliste

Für den Mohn-Marillenkuchen die Marillen halbieren und entkernen. Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter und Zucker schaumig rühren.

Nach und nach Eier dazu geben. Mehl mit Natron und Salz vermengen und abwechselnd mit der Sojamilch unterrühren. Zitronensaft, Mohn, Zimt und eventuell Rum beifügen und gut mischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, mit dem Teig bestreichen, die Marillen  mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen und etwa 40 Minuten backen.

Kuchen auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Den Mohn-Marillenkuchen kann man auch mit Weißmehl zubereiten. Allerdings sollte man die Backzeit verkürzen.

Was denken Sie über das Rezept?
10 2 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare19

Mohn-Marillenkuchen

  1. Johanna1964
    Johanna1964 kommentierte am 27.07.2017 um 14:19 Uhr

    Ich kenne ein ähnliches Reszept, wo statt Natron 1/ 8 l Milch und 1/8 l Öl verwendet werden. Durch Verwendung von "normalen" Mehl verkürzt sich die Backzeit auf 30 Minuten

    Antworten
  2. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 20.07.2017 um 12:01 Uhr

    Habe den Marillen Kuchen soeben aus dem Rohr genommen, ein tolles Rezept, habe 5 Eier genommen, Schnee geschlagen, statt Natron Weinstein Backpulver, uns die Soja Milch durch Sahne ersetzt, aber nur weil ich keine zuhause hatte, das nächste mal mache ich es mit Soja Milch, sonst genau nach den Angaben...ich glaube das Schnee schlagen nicht notwendig ist, versuche ein Foto hochzuladen.

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 20.07.2017 um 13:07 Uhr

      Freut mich, dass es geschmeckt hat!

      Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 12.11.2015 um 14:46 Uhr

    gut

    Antworten
  4. SandRad
    SandRad kommentierte am 24.08.2015 um 06:53 Uhr

    das Rezept liest sich sehr gut, tolle Kombination des Teiges Dinkel mit Mohn und dazu Marillen :)

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche