Mit Kürbiskernen gefüllter Kaninchenrücken auf Jungzwiebelsoße

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Kaninchenrücken (120-130 g Fleisch)
  • 15 g Entrindetes Toastbrot
  • 25 g Entrindetes Vollkornbrot
  • 1/16 l Milch
  • 10 g Kürbiskernen
  • 1 Ei
  • 10 g Schinkenwürfel
  • Salz, Pfeffer
  • Gehackte Kräuter
  • Schweinsnetz
  • 1/8 l Kaninchenfond
  • 70 g Jungzwiebeln
  • Stärkemehl zum Binden
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kaninchenrücken hohl auslösen und die Filets vorsichtig herunterlösen. Toast- und Vollkornbrot kleinwürfelig schneiden und mit Milch übergießen. Die grob gehackten Kürbiskerne kurz anrösten und ausgekühlt zum eingeweichten Brot geben. Das Ganze mit Ei, Schinkenwürfeln und Gewürzen gut durchmischen.
    Das gut ausgewässerte Schweinsnetz ausbreiten, würzen, mit den gehackten Kräutern bestreuen. Das leicht plattierte Fleisch auf das Netz legen, mit der Fülle bestreichen und zusammenrollen. Mit Küchengarn binden und im Rohr bei ca. 230 °C 20 Minuten braten.
    Kaninchenfond etwas einkochen lassen, danach mit den kurz blanchierten Jungzwiebeln aufmixen und mit etwas Stärkemehl binden.

  • Anzahl Zugriffe: 2143
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Mit Kürbiskernen gefüllter Kaninchenrücken auf Jungzwiebelsoße

  1. poykoo
    poykoo kommentierte am 01.12.2014 um 15:22 Uhr

    Lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mit Kürbiskernen gefüllter Kaninchenrücken auf Jungzwiebelsoße