Mecklenburger braune Pfeffernüsse

Zutaten

Portionen: 1

  • 400 g Zuckerrübensirup
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 5 g Gänseschmalz
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 10 g Pottasche
  • 1 EL Rosenwasser
  • 500 g Mehl
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • 50 g Mandelkerne (gehackt)
  • 500 g Mandelkerne (abgezogen, circa)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:
  2. Butter, Sirup, Zucker und Gänseschmalz erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwas auskühlen. Orangeat und Zitronat sehr klein hacken. Pottasche im Rosenwasser zerrinnen lassen. Mehl, Gewürze, abger. Orangeat, Zitronenschale, Mandelkerne und Zitronat in einer Backschüssel vermengen. Sirupmasse und Pottasche dazugeben, alles zusammen mit der Küchenmaschine beziehungsweise dem Rührgerät verknoten. Den Teig bei geschlossenem Deckel wenigstens 4 Tage an einem warmen Ort ruhen. Zwischendurch ein paarmal kneten. Teig auf wenig Mehl in etwa 3 mm dick auswalken. Verschiedene Formen ausstechen, auf ein vorbereitetes Blech legen. (Oder den Teig zu Röllchen von 3 cm ø formen, in 1 cm dicke Scheibchen schneiden.) Pfeffernüsse nach Wunsch mit halbierten Mandelkerne verzieren.
  3. Schaltung:
  4. 180 bis 200 °C , 2. Schiebeleiste v. U.
  5. 160 bis 180 °C , Umluftbackofen
  6. 8 bis 12 Min.
  7. Rezeptkalender der Stadtwerke Bochum

  • Anzahl Zugriffe: 9217
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Mecklenburger braune Pfeffernüsse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mecklenburger braune Pfeffernüsse