Marmelade aus Heidelbeeren und Wacholderbeeren

Zutaten

Portionen: 50

  • 1 kg Heidelbeeren
  • 12 Stk. Wacholderbeeren
  • 1/4 l Wasser
  • 500 g Gelierzucker (2:1)

Zubereitung

  1. Die Heidelbeeren waschen und mit zerdrückten Wacholderbeeren und 1/4 l Wasser aufkochen, bis die Beeren platzen und Saft ziehen. Auf einem Sieb oder Tuch abtropfen lassen. 750 ml Fruchtsaft abmessen (eventuell mit wenig Wasser auff üllen) und mit dem Gelierzucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die heiße Masse in Gläser füllen, verschließen, umdrehen und einige Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

    Serviertipp:
    Hervorragend zu Wildgerichten!

Tipp

Der blaue Farbstoff der Heidelbeere gehört zur Gruppe der sekundären Pflanzeninhaltsstoffe, die eine besondere Bedeutung in der Krebsvorbeugung haben. Weiters macht der blaue Farbstoff die Augen fit – man sieht in der Nacht besser. Wacholder wirkt entwässernd. Bei eingeschränkter Nierenfunktion nicht verwenden!

Haltbarkeit: 12 Monate

  • Anzahl Zugriffe: 21853
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Marmelade aus Heidelbeeren und Wacholderbeeren

  1. omami
    omami kommentierte am 26.08.2018 um 11:42 Uhr

    Die Wacholderbeeren "verursachen" ein besonderes Geschmackserlebnis.

  2. koche
    koche kommentierte am 30.12.2015 um 17:44 Uhr

    toll

  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 15.11.2015 um 11:58 Uhr

    gut

  4. Liz
    Liz kommentierte am 08.06.2015 um 19:39 Uhr

    Lecker

  5. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 26.05.2015 um 19:38 Uhr

    Ich habe bisher nur die süße Variante gekocht:Heidelbeer Apfelmarmelade mit Zimt. Werde aber auch diese Variante ausprobieren.

  6. kochbegeistert
    kochbegeistert kommentierte am 25.05.2015 um 11:05 Uhr

    lecker

  7. KarinD
    KarinD kommentierte am 13.03.2015 um 14:55 Uhr

    Muss ich mal probieren, bisher gab es bei mir nur die normale Heidelbeermarmelade.Danke für das Rezept.Schon gespeichert!

  8. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 11.02.2015 um 09:24 Uhr

    wird ausprobiert- habe noch einige Kilo Heidelbeeren in der Tiefkühltruhe und der nächste Sommer kommt bestimmt

  9. MJP
    MJP kommentierte am 17.07.2014 um 00:09 Uhr

    Kenne ich so noch nicht!

  10. Camino
    Camino kommentierte am 18.05.2014 um 12:11 Uhr

    Wieder eine sehr interessante Kombination!

  11. Gast kommentierte am 24.07.2010 um 12:40 Uhr

    ist sicher empfehlenswert,werde ich sicher einmal versuchen

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmelade aus Heidelbeeren und Wacholderbeeren