Marillenkuchen

Anzahl Zugriffe: 690.944

Zutaten

  •   250 g Mehl
  •   150 g Zucker
  •   100 ml Öl
  •   100 ml Wasser
  •   4 Eier
  •   1/2 Pkg. Backpulver
  •   1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  •   Marillen (Menge nach Belieben)

Zubereitung

  1. Marillen waschen und teilen. Den Kern entfernen.
  2. Die Eier trennen. Zucker, Vanillezucker, Dotter und Zitronensaft schaumig rühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
  3. Mehl und das eingesiebte Backpulver abwechselnd mit Wasser und Öl unter die Zucker-Dottermasse unterheben. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig für den Marillenkuchen auf ein Blech streichen und rasch die Marillenhälften darauf verteilen.
  5. Den Marillenkuchen bei 170 °C Heißluft ca. 40 Minuten hell backen.

Tipp

Schmökern Sie doch in unseren unzähligen Rezepten nach weiteren tollen Marille-Rezeptideen.

Marillen-Rezepte

Welches Obst mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillenkuchen

Ähnliche Rezepte

78 Kommentare „Marillenkuchen“

  1. schneelotti
    schneelotti — 2.7.2017 um 17:43 Uhr

    Gelingt der Kuchen auch mit Dinkelmehl? Wenn ja, werde ich mich gleich ans Backen machen ;)

  2. tina48
    tina48 — 11.6.2016 um 19:24 Uhr

    total einfach und super saftig!!

  3. marwin
    marwin — 23.6.2021 um 11:34 Uhr

    Bald gibt es wieder frische Wachauer Marillen. Dann wird es wieder Zeit für Kuchen und Marmelade.

  4. cakepop86
    cakepop86 — 9.9.2020 um 10:36 Uhr

    Ein gutes Rezept. Ich habe Zwetschgen genommen. Bei mir war der Kuchen allerdings schon nach 20 Minuten fertig, nicht wie im Rezept angegeben nach 40 Minuten. Beim nächsten Versuch werde ich die Uhr auf 17 Minuten stellen. Ich denke das reicht.

  5. rommar
    rommar — 22.7.2017 um 12:43 Uhr

    Ich mache immer einen Gleichgewichtskuchen. 25 dag Butter,....Und ein Stamperl Rum kommt auch hinein.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Marillenkuchen