Marillen-Speck-Flammkuchen

Zutaten

Portionen: 2

Für den Teig:

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Marillen-Speck-Flammkuchen den Teig zubereiten. Dazu Mehl, Wasser, Olivenöl und eine Prise Salz gut verkneten und ein paar Minuten rasten lassen. Den Ofen auf 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig dünn ausrollen und auf das Backpapier legen. Mit Sauerrahm bestreichen, dann den Honig mit dem Löffel auf den Sauerrahmbelag rinnen lassen.
  3. Zwiebel schneiden, Marillen in Spalten schneiden und gemeinsam mit dem Speck auf dem Sauerrahm verteilen. Zuletzt den Hirtenkäse mit den Fingern zerbröseln und darauf geben.
  4. Fein gehackten Rosmarin nach Geschmack darüberstreuen. Den Marillen-Speck-Flammkuchen im Backrohr ca. 15 Minuten backen.

Tipp

Statt den Marillen passen auch gut Birnen als Belag.

Wer möchte macht den Marillen-Speck-Flammkuchen mit Feta. Auch anderer Käse passt hervorragend.

  • Anzahl Zugriffe: 2961
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillen-Speck-Flammkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Marillen-Speck-Flammkuchen

  1. omami
    omami kommentierte am 20.06.2018 um 09:55 Uhr

    Interessante Kombination, richtiges Sommeressen!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillen-Speck-Flammkuchen