Linsensuppe

Anzahl Zugriffe: 10.215

Zutaten

Portionen: 10

  • 700 g Linsen
  •   4 l Wasser
  •   5 Knoblauchzehen
  •   3 Zwiebeln
  •   1 EL Grammelschmalz (alternativ: Öl)
  •   450 g Bauchspeck (geräuchert)
  • 7 Kartoffeln
  •   1 kg Suppengemüse
  •   5 Lorbeerblätter
  •   250 ml Essig
  •   600 g Cabanossi
  •   1 Bund Petersilie
  •   Salz
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Linsensuppe zunächst das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Linsen zusammen mit den Lorbeerblättern und den Knoblauchzehen abgedeckt ca. 30 Minuten darin köcheln lassen. Schaum, der sich beim Kochen bildet, mit einer Schaumkelle abschöpfen.
  2. Währenddessen das Gemüse in kleine Würfel schneiden, ebenso den geräucherten Speck.
  3. Das Grammelschmalz in eine Pfanne geben und die Speckwürfel darin auslassen.
  4. Die Zwiebeln dazu geben, anbraten und anschließend zusammen mit den Kartoffeln und dem Suppengemüse zu den Linsen in den Topf geben.
  5. Die Cabanossi in Scheiben schneiden und ebenfalls zugeben.
  6. Nun werden alle Zutaten bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze ca. 30-50 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz gekocht.
  7. Anschließend die Linsensuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

So können Sie die Linsensuppe abwandeln:

  • Die amerikanische Variante: Mit BBQ-Sauce „verfeinern“ und Fleischbällchen als Einlage verwenden.
  • Die asiatische Variante: Beim Andünsten der Zwiebeln Ingwer und Zitronengras beigeben und mit Koriander und Kreuzkümmel würzen.
  • Die spanische Variante: Eine Chorizo klein schneiden und mitköcheln lassen.
  • Die ungarische Variante: Eine dünne, ungarische Salami klein schneiden und beim Kochen beigeben.

Für eine cremigere Konsistenz kann ein Teil der Suppe (ohne Cabanossi und Lorbeerblätter) püriert werden.

Cabanossi in der Linsensuppe?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Linsensuppe

Ähnliche Rezepte

6 Kommentare „Linsensuppe“

  1. sabinaki
    sabinaki — 1.1.2019 um 10:33 Uhr

    Supersüppchen nach einer langen feuchten Nacht!!!

  2. h.stelzmueller
    h.stelzmueller — 1.1.2019 um 10:25 Uhr

    ich gebe noch thymian dazu - der passt noch sehr gut in diese suppe

  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller — 1.1.2019 um 10:19 Uhr

    anstatt der kabernossi nehmen wir frankfurter aber linsen müssen sein

  4. Sveta94R
    Sveta94R — 14.3.2022 um 22:27 Uhr

    Hеrzlichen dank!!! Vielе leсkere und gesunde rеzeptе. Allеrdings kаnn ich nur bеwundеrn. Vor kurzеm wоg iсh fаst 111 kg. Das еssen wаr diе еinzigе quellе der freudе. Iсh hаsste miсh und аß nachts. Iсh konntе gеbratеnes hähnchеn und еis mit nüssen nicht ablеhnеn. Ich hаbe diе diät nach zwеi tagеn abgebroсhen. Bеstеr Frеund zum Lеsеn еmpfоhlen https://slim.btc4.ink . Über еine nеuе mеthode zur gewiсhtsаbnаhme. Jetzt wiege ich 70 kg. Und das gеwiсht ist stabil! Ich hаtte kеinе аhnung, dаss iсh miсh mit 32 sо sehr verändеrn könntе. Iсh wurdе sсhlаnkеr und selbstbеwusstеr. Ich wollte miсh ändern, еs ist mir gelungеn.

  5. lydia3
    lydia3 — 1.1.2019 um 10:56 Uhr

    ich nehme gerne Speck dazu

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Linsensuppe