Lasagne a la Nella Bella

Zutaten

Portionen: 4

  • 300 g Lasagne (weiß oder grün)
  • 100 g Sbrinz (zum Bestreuen)
  • Butterflöckchen

Für das Sugo:

Für die Béchamelsauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Lasagne das Fleisch mit Knoblauch und Zwiebeln kurz in Butterschmalz anbraten. Mit Rotwein löschen und alle anderen Zutaten beifügen.
  2. Gut vermengen und unter schwacher Hitze mindestens 3 Stunden bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.
  3. Für die Béchamel die Butter erhitzen. Das Mehl hinzufügen und unter Rühren leicht weichdünsten, ohne Farbe annehmen zu lassen.
  4. Die Milch nach und nach beigeben, gut umrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Die Zwiebel beigeben, würzen und die Sauce 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Anschließend in einer Auflaufform als unterste Schicht eine Lage Béchamelsauce, dann eine Schicht Lasagneblätter, Sugo, Lasagneblätter, Béchamelsauce, Lasagneblätter, Sugo, usw..
  6. Am Ende Sugo und obenauf die übrige Béchamelsauce darüber geben. Mit ausreichend Sbrinz überstreuen und die Butterflöckchen darüber gleichmäßig verteilen.
  7. Für 30 Min. in den auf 180 bis 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben.

Tipp

Die Lasagne mit Parmesan oder anderem würzigen Käse bestreuen, falls kein Sbrinz zu bekommen ist.

Sbrinz ist einer der ältesten Käsesorten in Europa und wird in der Schweiz  hergestellt.

  • Anzahl Zugriffe: 2145
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lasagne a la Nella Bella

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Lasagne a la Nella Bella

  1. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 19.12.2018 um 10:28 Uhr

    ich glaube ich bleib bei mozarella :-)

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 05.05.2017 um 23:09 Uhr

    Was ist Sbrinz? Noch nie davon gehört,...

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 08.05.2017 um 12:53 Uhr

      Liebe LadyBarbara, bei Sbrinz handelt es sich um einen Hartkäse. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
  3. Thekla
    Thekla kommentierte am 04.12.2015 um 08:05 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lasagne a la Nella Bella