Lamm-Tajine mit Granatapfel und Rauchmandel-Couscous

Anzahl Zugriffe: 7.914

Zutaten

Portionen: 4

Für die Tajine:

  •   1 Zwiebel
  •   2 Knoblauchzehen
  •   600 g Lammfleisch (aus der Keule, in grobe Stücke geschnitten)
  •   5 EL Olivenöl
  •   1 Zimtstange
  •   1 Sternanis
  •   3 Pimentkörner
  •   1 EL Harissa
  •   1 EL Muskatblüten (gemahlen)
  •   1 TL Paprikapulver (geräuchert)
  •   1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  •   1 Limette (getrocknet)
  •   500 ml Lammfond
  •   3 Karotten
  •   2 Stk. Stangensellerie
  •   1 Granatapfel
  •   3 Marillen (getrocknet, oder Feigen)
  • 3 Datteln (getrocknet)

Für das Dressing:

Für den Couscous:

Zubereitung

  1. Für die Lamm-Tajine mit Granatapfel und Rauchmandel-Couscous zunächst die Zwiebel und das Gemüse schälen, in kleine Würfel schneiden. Die Datteln und Marillen in kleine Stücke schneiden.
  2. In einem Tajine Topf oder Bräter etwas Olivenöl erhitzen, das Gemüse darin anschwitzen bis die Zwiebel glasig sind. Die Gewürze dazugeben und langsam weiterrösten, die Hitze erhöhen und das Fleisch dazu geben. Von allen Seiten anbraten, mit der Gemüsesuppe ablöschen, die Marillen und Datteln dazugeben, einmal aufkochen lassen und auf kleiner Stufe (sehr schonend und langsam) 2 Stunden weichschmoren. Wenn das Fleisch weich ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Granatapfel halbieren und den Saft sowie die Kerne unter das Fleisch rühren. Wer einen extra scharfen Kick will, kann noch etwas Chilipulver unter das Lamm mischen.
  4. Den Couscous in reichlich gesalzenem Wasser weichkochen, abgießen und kurz kalt abschrecken. Danach in einer Pfanne mit etwas Öl und den Gewürzen anbraten, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft gut abschmecken.
  5. Für das Dressing das Joghurt mit dem Zitronensaft, der in dünne Streifen geschnittenen Minze und dem Knoblauch gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Einen Schöpfer von dem Lammfleisch mit reichlich Sauce in einem tiefen Teller anrichten und etwas von dem Joghurt darauf drapieren. Den Couscous in einer Schüssel separat anrichten. Die Lamm-Tajine mit Granatapfel und Rauchmandel-Couscous servieren.

Tipp

Mehr Rezepte wie die Lamm-Tajine mit Granatapfel und Rauchmandel-Couscous finden Sie in unserer Maghreb Rezeptesammlung.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lamm-Tajine mit Granatapfel und Rauchmandel-Couscous

Ähnliche Rezepte

3 Kommentare „Lamm-Tajine mit Granatapfel und Rauchmandel-Couscous“

  1. kochbegeistert
    kochbegeistert — 26.12.2015 um 11:24 Uhr

    lecker

  2. KathiZ
    KathiZ — 5.12.2015 um 19:29 Uhr

    gerade zum Abendessen gekocht, Fleisch war butterweich und der Geschmack angenehm orientalisch. Werde ich wieder machen.

  3. monikalack
    monikalack — 26.11.2015 um 21:41 Uhr

    gut

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Lamm-Tajine mit Granatapfel und Rauchmandel-Couscous