Kürbisstrudel

Anzahl Zugriffe: 36.439

Zutaten

Portionen: 4

  •   1 Stk. Blätterteig (40x25 cm)
  •   150 g Blattspinat (gefroren oder aufgetaut)
  • 150 g Kürbis (geraspelt)
  •   75 g Schafskäse
  •   3 EL Kürbiskernen (geröstet)
  •   3 EL Schinken (gewürfelt)
  •   1 Stk. Ei

Zubereitung

  1. Für den Kürbisstrudel den Kürbis schälen und klein raspeln. Blattspinat waschen und gut abtropfen lassen, bzw. den gefrorenen Blattspinat auftauen lassen.
    Den Schinken und Schafskäse in kleine Stücke schneiden.
    Die Kürbiskernein in einer Pfanne kurz anrösten.
  2. Den Blätterteig ausrollen und die Kürbisraspeln, den Blattspinat, die Schinkenstücke und den Schafskäse auflegen. DieKürbiskerne darüber streuen.
  3. Den Blätterteig aufrollen und den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für eine schöne Farbe mit versprudeltem Eidotter bepinseln. Stechen Sie mit einer Gabel einige Löcher in den Strudel, damit er nicht aufreißt.
  4. Im auf 200 Grad Heißluft vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen.

Tipp

Zum Kürbisstrudel passt eine Joghurtsauce.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

19 Kommentare „Kürbisstrudel“

  1. heuge
    heuge — 27.8.2018 um 21:55 Uhr

    den Kürbis sehr gut ausdrücken, sonst ist der Teig zu weich

  2. anna93abc
    anna93abc — 20.10.2017 um 11:55 Uhr
  3. Huma
    Huma — 6.9.2017 um 09:53 Uhr

    Eine tolle Kombination Spinat-Kürbis-Schafskäse. Dazu eine Knoblauch- oder Kräutersauce.

  4. chrimarie
    chrimarie — 27.11.2015 um 08:57 Uhr

    sehr gut!

  5. karolus1
    karolus1 — 28.10.2015 um 07:56 Uhr

    gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Kürbisstrudel