Kürbis-Putenragout mit feiner Zitronennote

Zutaten

Portionen: 4

  • 800 g Putenbrust
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Jungzwiebel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer (circa 1 cm) (klein)
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Mehl
  • 1000 ml Geflügelbrühe
  • 500 g Kürbis
  • 1 Chilischote
  • Abrieb einer unbehandelten Limette
  • Zitronenmelisse
  • Zitronenthymian
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. (circa 40 min) Kürbis von der Schale befreien und in grobe Würfel schneiden. Das Putenfleisch in daumengrosse Stückchen zerteilen. Zwiebel von der Schale befreien, klein in Würfel schneiden.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und in grobe Rollen schneiden. Chilischote in Rollen zerteilen. Ingwer von der Schale befreien und klein würfeln. Zwiebeln in heissem Olivenöl glasig dünsten, Fleisch dazugeben und anbraten. Ingwer und Kürbis dazugeben und kurz mit anrösten. Alles mit Mehl bestäuben. Paradeismark dazugeben, kurz mit anrösten.
  3. Jetzt mit Geflügelbrühe aufgiessen und aufwallen lassen. Chili dazugeben, mit ein wenig Salz würzen und 20 bis 25 min gardünsten. Zum Schluss die grob geschnittene Zitronenmelisse und den Limettenabrieb unterziehen. Das Ragout in einem tiefen Teller anrichten und mit Zitronenthymian garnieren.
  4. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 763
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kürbis-Putenragout mit feiner Zitronennote

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen