Klare Ochsenschleppsuppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Stk Karotten (große)
  • 1 Stk Petersilienwurzel
  • 1 Knolle Sellerie (klein, ca. 15 dag)
  • 1 Stange Lauch (grüner Teil)
  • 1 Stk Zwiebel (rot)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 kg Ochsenschlepp
  • 2 EL THEA
  • 2 l Wasser
  • 1 TL Pfefferkörner
  • Liebstöckl
  • Sellerieblätter
  • Petersiliengrün
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 cl Sherry (oder Weinessig)
  • 2 EL Knorr Rindsbouillon
  • Petersilie (gehackt)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Thea

Zubereitung

  1. Für die Ochsenschleppsuppe das Gemüse putzen und waschen. Die Ochsenschleppstücke waschen und abtrocknen.
  2. Den Ochsenschlepp rundum in THEA braun anbraten. Grob gewürfeltes Suppengemüse, halbierte Zwiebel und Knoblauch zugeben und ebenfalls mitrösten.
  3. Mit gut 2 l kaltem Wasser ablöschen. Gewürze zugeben, aufkochen, Temperatur zurück nehmen, Sherry zugeben und mind. 2 Stunden ganz leicht köcheln lassen.
  4. Zwischendurch Eiweißschaum und Fett abschöpfen. Die Suppe durch ein feines Sieb seihen, mit Bouillon abschmecken.
  5. Fleisch vom Knochen lösen und die Ochsenschleppsuppe mit dem gewürfelten Gemüse und Petersilie servieren.
  6.  

Tipp

Omas Tipp: Ergibt ca. 1 ½ l klare Ochsenschleppsuppe, die gerne mit dünnen Suppennudeln serviert wird.

 

  • Anzahl Zugriffe: 13781
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Klare Ochsenschleppsuppe

  1. kratky
    kratky kommentierte am 02.01.2018 um 18:36 Uhr

    franz. Cognac statt Sherry - Variante.

    Antworten
  2. kwkw
    kwkw kommentierte am 27.07.2016 um 23:01 Uhr

    statt Sherry kommt auch Madeira gut

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 10.12.2015 um 10:01 Uhr

    einfach traumhaft gut

    Antworten
  4. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 06.12.2015 um 09:53 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 13.09.2015 um 21:01 Uhr

    Genau wie wir sie mögen-

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Klare Ochsenschleppsuppe