Kaspressknödel

Zutaten

Portionen: 6

  • 400 g Knödelbrot
  • 350 ml Milch
  • 1 EL Butterschmalz
  • 300 g Räßkäse
  • 100 g Zwiebelwürfelchen
  • 1 EL Petersilie (fein gehackt)
  • 3 Eier
  • 1 Prise Pfeffer
  • 300 g Butterschmalz
  • 4 EL Semmelbrösel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und würfelig schneiden. In heißem Butterschmalz hellbraun anrösten, mit der Milch aufgießen, die Petersilie und den Pfeffer untermischen und über die Semmelwürfel gießen, durchmischen.
  2. Die Eier kurz aufschlagen und ebenfalls mit dem geraspelten Käse unter die Semmelwürfelchen mischen, 1/2 Stunde rasten lassen.
  3. Die Masse anschließend kurz durchkneten, kleinere Knödelchen formen, in Semmelbrösel wälzen und flach drücken.
  4. In heißem Butterschmalz unter einmaligem Wenden braun braten. In einer Suppe nach Wahl servieren.

Tipp

Sie können die Kaspressknödel auch als Hauptgericht mit Salat als Beilage servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 567
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie genießen Sie Kaspressknödel meistens?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kaspressknödel

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Kaspressknödel

  1. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 10.11.2019 um 18:00 Uhr

    Wo ist da bitte der Käse ? angegeben ⁉?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 11.11.2019 um 10:18 Uhr

      Liebe IngeSkocht! Wir haben die Angabe ergänzt. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  2. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 08.11.2019 um 14:11 Uhr

    Im Rezept fehlt der Käse: 300g Räskäse geraspelt

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 09.11.2019 um 14:19 Uhr

      wollte gerade nachfragen :) 300 Gramm geraspelt, ist das nicht etwas viel? Habe selber noch nie Kaspressknödel gemacht, das Rezept wäre für mich aber jetzt eines zum Nachkochen :)

      Antworten
    • Wuppie
      Wuppie kommentierte am 09.11.2019 um 14:35 Uhr

      In anderen Rezepten wird noch mehr Käse angegeben. Ich hatte gerade30 dkg Räskäse zu Hause. Man könnte auch sicherlich Bergkäse nehmen. Auf jeden Fall die Knödelchen in Semmelbrösel flachdrücken, sonst kleben sie am Pfannenboden an. Im Rezept ist die Käsemenge leider nicht angegeben

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen