Kartoffel-Spinatgratin mit Hühnerfilets

Zutaten

Portionen: 2

Zubereitung

  1. Für das Kartoffel-Spinatgratin Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen. Anschließend abschrecken und schälen. Karotten schneiden. Fett erhitzen - Karotten darin anbraten. 200 ml Wasser angießen, salzen und zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
  2. Spinat waschen, Zwiebel würfeln. 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel andünsten, Spinat dazugeben und würzen. Hühnerfilets in 1 EL Öl unter Wenden ca. 10 Minuten braten und würzen. Karotten abgießen, Fond auffangen.
  3. Fond und Obers erhitzen. Käse darin schmelzen und würzen. Gemüse, Kartoffeln und Hühnerfilets in eine Auflaufform geben, Sauce darübergießen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15-20 Minuten backen.

Tipp

Das Kartoffel-Spinatgratin kann man anstatt mit Hühnerfilets auch mit Schinken oder ganz ohne Fleisch machen. Wer keinen Gorgonzola mag, verwendet anderen Käse nach Geschmack.

  • Anzahl Zugriffe: 1810
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kartoffel-Spinatgratin mit Hühnerfilets

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Kartoffel-Spinatgratin mit Hühnerfilets

  1. Thekla
    Thekla kommentierte am 15.02.2015 um 14:30 Uhr

    klingt gut

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kartoffel-Spinatgratin mit Hühnerfilets