Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kartoffel-Gratin mit Cremefine

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Rama Cremefine

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und hobeln, oder in ganz feine Scheiben schneiden. Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Eine feuerfeste Form mit 10 g Margarine ausstreichen, die Kartoffelscheiben leicht aufgestellt hineinschichten und mit den Paprikawürfeln bestreuen.
  2. In einer Schüssel Rama Cremefine zum Kochen mit Milch und Knoblauch verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Flüssigkeit gleichmäßig über die Kartoffeln gießen, so dass die Kartoffeln nur knapp bedeckt sind. Wichtig ist, die Form nicht zu voll zu machen, da die Flüssigkeit sonst im Ofen überkocht. Nun den geriebenen Käse über das Gericht streuen und die restliche Margarine in Scheibchen auf das Gratin geben.
  3. Das Gratin im vorgeheizten Backofen bei 180° C 45 Minuten backen.

  • Anzahl Zugriffe: 101030
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare20

Kartoffel-Gratin mit Cremefine

  1. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 15.08.2018 um 18:01 Uhr

    Ist mir sehr gut gelungen

    Antworten
  2. Angiiee
    Angiiee kommentierte am 04.07.2017 um 15:18 Uhr

    Leider zu flüssig und die Kartoffeln bleiben hart!

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 19.03.2016 um 10:11 Uhr

    Ich verwende lieber natürliche zutaten....

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 07.12.2015 um 17:59 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. nunis
    nunis kommentierte am 21.10.2015 um 12:30 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kartoffel-Gratin mit Cremefine