Karottenbrot

Zutaten

  • 15 g Germ
  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 400 g Vollkornmehl
  • 2 TL Salz
  • 250 g Karotten (geraspelt)
  • 15 g Butter (flüssig)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Germ in 100 ml lauwarmes Wasser rühren und 5 Minuten ruhen lassen. Mehl und Salz in eine Schüssel sieben, verrühren und eine Mulde hineindrücken. Aufgelösten Germ, Karottenraspeln und Butter hineingeben. Mehl vom Rand her einrühren, bis ein feuchter, krümeliger Teig entsteht. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten kneten, bis er glatt, aber noch ein wenig klebrig ist. Den Teig in einer Schüssel zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden gehen lassen. Anschließend zu einem runden Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und noch einmal 45 Minuten zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Backrohr auf 180 °C vorheizen und das Brot ca. 45 Minuten backen.

  • Anzahl Zugriffe: 62009
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Karottenbrot

  1. oma62
    oma62 kommentierte am 10.03.2018 um 15:26 Uhr

    Bei mir hat das Rezept nicht so richtig geklappt. Habe etwas mehr Wasser und etwas mehr Hefe genommen. Auch frisch gemahlenen Weizen. Das Brot sieht wie eine dicke Frisbeescheibe aus. Hoffentlich schmeckt es nicht so.

    Antworten
  2. architekt55
    architekt55 kommentierte am 21.02.2018 um 12:42 Uhr

    für diese Menge mehl sind 15g Germ viel zu wenig. Es sollte immer ~ 10% Germ genommen werden, d.h. für die 400g Mehl wäre ein Würfel GErm (~45g) adäquat gewesen. Das Brot schmeckt gut, der TEig ist jedoch nicht aufgegangen (...bis sich das Volumen verdoppelt hat!)

    Antworten
  3. LadyCupcake
    LadyCupcake kommentierte am 21.01.2016 um 23:58 Uhr

    Ich habs mit Dinkel statt Vollkornmehl gemacht. Leider ist es im Abgang bitter und ich weiß nicht wieso.

    Antworten
    • Bi&Pe
      Bi&Pe kommentierte am 30.05.2016 um 13:38 Uhr

      Wir können das leider nur bestätigen - keine Idee warum!

      Antworten
  4. anneliese
    anneliese kommentierte am 01.01.2016 um 02:47 Uhr

    klingt interessant

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karottenbrot