Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen

Zutaten

Portionen: 4

Für die Garnelen:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen zunächst Karotten, Zwiebel und Knoblauch in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden, mit den gestoßenen Koriandersamen in einem Topf mit etwas Olivenöl farblos anschwitzen. Mit Gemüsesuppe und Obers aufgießen. Lorbeerblatt zufügen und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen bis die Karotten weich sind.

Lorbeerblatt entfernen, Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Zitronensaft und –schale sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Enden vom Zitronengras abschneiden, 3-4 Schichten vom Zitronengras vorsichtig lösen, einrollen und jeweils 1-2 Garnelen damit aufspießen. In einer erhitzten Pfanne mit etwas Olivenöl sowie 1-2 zerdrückten Knoblauchzehen beidseitig ca. 1 Minute braten.

Milch erwärmen und aufschäumen (z.B. mit einem Stabmixer).

Suppe in Teller abfüllen, mit Milchschaum garnieren und die Zitronengras-Garnelenspieße darauf platzieren. Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen servieren.

Tipp

Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen eventuell mit frischem Koriandergrün bestreut servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 358
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen

Passende Artikel zu Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen

Kommentare0

Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Karotten-Koriander-Cappuccino mit Zitronengras-Garnelen