Kaninchenpastete

Zutaten

  • 200 g Weißbrot
  • 125 ml Schlagobers
  • 1000 g Kaninchenfleisch (oder Kalbfleisch),
  • 500 g Speck
  • 60 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Majoran
  • 150 g Champignons
  • 1 Zwiebel (gehackt, groß)
  • 2 Eier
  • 20 ml Cognac
  • 100 g Pistazien
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 Lorbeerblätter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backrohr auf 160 Grad vorwärmen.
  2. Das Weissbrot würfelig schneiden und in dem Schlagobers aufweichen. Gut gekühltes Kaninchenfleisch und Speck durch die feine Scheibe des Fleischwolfes passieren. Küchenkräuter und Champignons grob hacken, mit der Zwiebel in Butter weichdünsten.
  3. Abkühlen und gemeinsam mit der Brot-Schlagobers-Mischung durch den Wolf drehen. Mit Pistazien, Cognac, Eiern und Gewürzen zum Fleisch geben und mischen. Die Menge sollte gut abbinden, vielleicht nachwürzen.
  4. Auflaufform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Mit der Fleischmasse füllen und mit Lorbeerblättern garnieren. Die Pastete im Wasserbad 75 min gar ziehen. In der Form bzw. auf einer Platte anrichten.
  5. Tipp: Dieses Rezept kann ebenso mit Kalbfleisch gemacht werden
  6. Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

  • Anzahl Zugriffe: 1484
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kaninchenpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kaninchenpastete