Kaltes Roastbeef mit Kräuterpesto

Zutaten

Portionen: 6

  • Für die Kräutersosse im Mörser zerstampfen oder evtl.
  • In der Küchenmaschine verquirlen:
  • 1 Handvoll gemischte Küchenkräuter (groß)
  • (60 % Basilikum, 20 % Petersilie,
  • 10 % Minze, 10 % Selleriestenge
  • 0.5 EL Pinienkerne
  • 0.5 TL Senf
  • 0.25 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise/n Zucker
  • 12 Scheibe(n) Kaltes Roastbeef
  • 3 EL Parmesan in Stücke
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Roastbeefscheiben auf einer Platte anrichten, mit dem Kräuterpesto überdecken und die Parmesanstueckchen darauf gleichmäßig verteilen. Mit Zitronenscheibchen und/oder mit Salatblättern dekorieren. Eine einfache Methode, Roastbeef zuzubereiten, ist die nachfolgende: 1 kg Rinderlende mit Salz und Pfeffer einreiben und festbinden. 30 g Butter und 4 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze 25 min rösten. Dabei häufig auf die andere Seite drehen, damit es gleichmässig gebraten wird. Das Fleisch aber nicht durchbraten, es soll im Innern rosa bleiben. Vor dem Anschneiden 10 min ruhen.
  2. Weinempfehlung von Allegra Antinori: In der Regel wird Rotwein nicht gekühlt, aber für dieses Gericht ist der auf 10-12 °C vorgekühlte Santa Cristina ein idealer Begleiter - wie genauso Peppoli Chianti Classico oder, zu einem besonderen Anlass, Castello della Sala Pinot Nero.
  3. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 1326
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kaltes Roastbeef mit Kräuterpesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kaltes Roastbeef mit Kräuterpesto