Kalbsfilet mit Kürbis Milaneser Risotto

Zutaten

Portionen: 5

  • 800 g Kalbsfilet (Mittelstück, zugeputzt)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl (zum Anbraten)
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 400 g Markknochen
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 200 g Risottoreis
  • 600 ml Hühnerfond (Menge bei Bedarf anpassen)
  • 5 EL Butter
  • 1 Dose(n) Safranfäden (klein, ca. 20 Fäden)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 200 g Kürbispüree
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Markknochen kurz in eiskaltes Wasser legen, dann das Mark herausdrücken, mit Küchenkrepp trocknen und klein würfeln.
  2. Den Inhalt des Safran-Döschens mit 2 EL kochend heißem Wasser übergießen.
  3. 1 Zwiebel fein würfeln. Ca. 600 ml Hühnerfond aufstellen.
  4. In einer großen Kasserolle 2 EL Butter mit den Markwürfeln aufschäumen lassen. Zwiebelwürfel zugeben und bei nicht zu starker Hitze unter Rühren glasig anschwitzen.
  5. 200 g Reis einstreuen und ebenfalls unter Rühren so lange glasig anschwitzen, bis er hell und durchscheinend ist (er darf aber nicht bräunen). Mit einem kräftigen Schuss heißem Hühnerfond (etwa 1 Tasse voll) aufgießen, dabei kontinuierlich weiterrühren.
  6. Sobald die Flüssigkeit fast verdampft ist, wieder Fond aufgießen und leise köchelnd weitergaren lassen – dabei immer wieder rühren. Es soll stets nur so viel Brühe im Topf sein, dass der Reis gerade bedeckt ist.
  7. Nach etwa 15 Minuten den aufgelösten Safran und das Kürbispüree dazugeben. Noch 7 Minuten weitergaren (dabei rühren und Brühe zugießen).
  8. Nun probieren: Wenn die Reiskörner gar sind, aber noch Biss haben, die restlichen 3 EL Butter sowie 50 g geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die Kalbsfilets portionieren, würzen und scharf anbraten. Auf einem Gitter, mit Alufolie abgedeckt, rasten lassen. Nach ca. 10 Minuten nochmals mit einem Zweig Rosmarin scharf anbraten und mit 1 EL Butter sanft glasieren.
  10. Die Filets mit dem Risotto anrichten und eventuell mit Kirschtomaten und frischen Kräutern garnieren.

Tipp

Man könnte dieses Gericht auch mit Kalbsjus und ein paar Oliven wunderbar ergänzen.

  • Anzahl Zugriffe: 9425
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Ich mag mein Risotto...

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kalbsfilet mit Kürbis Milaneser Risotto

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Kalbsfilet mit Kürbis Milaneser Risotto

  1. Andreas78787878
    Andreas78787878 kommentierte am 25.04.2017 um 09:35 Uhr

    am besten mit Knoblauch

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 30.12.2015 um 23:11 Uhr

    toll

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 06.11.2015 um 07:18 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 14.09.2015 um 06:40 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. JJulian
    JJulian kommentierte am 07.09.2015 um 21:23 Uhr

    super

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kalbsfilet mit Kürbis Milaneser Risotto