Kärntner Kasnudeln

Zubereitung

  1. Für die Kärntner Kasnudeln Erdäpfel zerdrücken und mit dem Topfen gut mischen. Salz, Kerbel, Minze und Pfeffer (evt. auch gepressten Knoblauch und mittelfein gehackte Schalotte) dazugeben.
  2. Die Masse zusammendrücken und im Kühlschrank ziehen lassen. Aus Mehl, Ei, Öl sowie dem Wasser unter Zugabe von Salz einen ziehfähigen Nudelteig kneten und ebenfalls im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Aus der Masse kleine Kugeln formen und damit Teigtaschen befüllen. Kochen und die Kärntner Kasnudeln mit brauner Butter, Grammel- oder evtl. Butterschmalz servieren.

Tipp

Kärntner Kasnudeln kann man auch mal anders zubereiten. Zum Beispiel durch Weglassen oder Ersetzen der Erdäpfel durch Prein, Langkornreis, Spinat, Schwammerln, etc.

  • Anzahl Zugriffe: 6767
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kärntner Kasnudeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Kärntner Kasnudeln

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 16.05.2016 um 06:41 Uhr

    Und was ist genau der unterschied zwischen Quark und Töpfen? Da ist mir keiner bekannt.

    Antworten
    • simonelicious129
      simonelicious129 kommentierte am 09.06.2016 um 13:34 Uhr

      In Österreich sagt man Topfen und in Deutschland Quark.

      Antworten
  2. Zauberküche
    Zauberküche kommentierte am 04.02.2016 um 12:14 Uhr

    Liebe Redaktion, ich denke in Kärnten verwendet man aber Topfen!!!

    Antworten
    • rickerl
      rickerl kommentierte am 11.02.2016 um 16:55 Uhr

      Garantiert!Quark kommt bei mir sicher nicht rein!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kärntner Kasnudeln