Hühnerspieße mit Zitrone

Anzahl Zugriffe: 80.988

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Stk. Zitrone (fein gerieben oder gehackt)
  •   2 Stk. Hühnerbrustfilet (in Streifen geschnitten)
  •   1/8 l Öl

Zubereitung

  1. Für die Hühnerspieße mit Zitrone die Spieße in Wasser einweichen, damit man nach dem Kochen das Fleisch besser runter bekommt.
  2. Ca. 1/8 l Öl in eine Schüssel geben und mit fein abgeriebener Zitronenschale vermischen, evtl. ein Schuss Sojasauce dazu geben. Die in 2 cm dünne Streifen geschnittenen Hühnerfilets, Zieharmonika-artig aufspießen, und in die Marinade tauchen, mind. eine halbe Stunde im Kühlschrank stehen lassen - halten sich aber auch 2 Tage im Kühlschrank, der Geschmack wird so intensiver.
  3. Eine Pfanne heiß werden lassen, und die Spieße darin durchbraten. Fertig!
  4. Alternativ: Auch am Holzkohlengrill gelingen diese Hühnerspieße mit Zitrone sehr gut!

Tipp

Man kann auch noch Chillipulver dazu geben, oder frischen Ingwer. Dazu passt Rahm-Gurkensalat und gebackene Erdäpfelspalten.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

50 Kommentare „Hühnerspieße mit Zitrone“

  1. ipscfreak
    ipscfreak — 15.6.2016 um 10:35 Uhr

    Anscheinend ist bei diesen Rezept auf das würzen komplett vergessen worden! Minimalisten werden nur Salz und Pfeffer zur Anwendung bringen, ich aber nehme zusätzlich noch Tabasco, Rosmarin und ganz wenig Honig oder Zucker. Einfach einmal ausprobieren!

  2. anni0705
    anni0705 — 20.1.2016 um 09:16 Uhr

    Das schmeckt ausgezeichnet. Allerdings würze ich noch mit Salz und Pfeffer sowie mit etwas scharfem Chili-Pulver.

  3. ingridS
    ingridS — 30.7.2016 um 21:25 Uhr

    Auch Sesamkörner passen gut dazu

  4. lsfabian
    lsfabian — 29.7.2016 um 15:27 Uhr

    je länger mariniert .. um so zitroniger - auch ein leckeres Abendessen ... mit einem Salat

  5. Montho
    Montho — 4.11.2015 um 14:51 Uhr

    Lecker:)

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Hühnerspieße mit Zitrone