Haselnuss-Zimt Cake Pops

Zutaten

Portionen: 20

  • 1 Pkg. Candy Melts (Farbe nach Belieben)
  • Dekorzucker (Streuseln, oder anderes zum Verzieren)
  • 20 Cake Pop Stiele

Für den Teig:

  • 60 g Butter
  • 2 Eier (M)
  • 60 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)
  • 20 g Maisstärke
  • 60 g Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Haselnuss-Zimt Cake Pops die Butter mit den beiden Eiern in einer großen Schüssel cremig mixen.
  2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, zu der Buttercreme geben und mindestens eine Minute mit einem Handmixer auf höchster Stufe verrühren.
  3. Einen Spritzsack mit dem Teig befüllen und damit die untere Seite des Cake Pop Makers gleichmäßig befüllen. Die Form gut mit dem Deckel verschließen und für 15 Minuten lang auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen bei 170 °C backen.
  4. Die Kugeln aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Candy Melts im Wasserbad schmelzen und die Stiele mit etwas Candy Melts in den Kuchenkugeln festkleben.
  6. Ein breites Glas mit Salz oder Reis füllen und darin die Cake Pops für 10 Minuten zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
  7. Anschließend die ganze Kugel in das Candy Melt tunken und noch einmal zum trocknen in den Kühlschrank stellen.
  8. Danach die Haselnuss-Zimt Cake Pops nach Lust und Laune verzieren.

Tipp

Die Haselnuss-Zimt Cake Pops können zum Beispiel mit Dekorzucker, Streuseln, Haselnusskrokant, oder geschmolzener Schokolade dekoriert werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung und Garnierung von Cake Pops?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 24015
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Haselnuss-Zimt Cake Pops

Ähnliche Rezepte

Kommentare59

Haselnuss-Zimt Cake Pops

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 26.12.2017 um 17:39 Uhr

    mit glasur überziehen und in gehackten nüssen, kokosette oder schokostreuseln wälzen

    Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 05.02.2018 um 17:30 Uhr

    Schokoladenglasur und dann gehackte Kürbiskerne

    Antworten
  3. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 26.12.2017 um 21:53 Uhr

    Mit schokostreusel

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 26.12.2017 um 19:38 Uhr

    Mit Glasur überziehen

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 26.12.2017 um 17:29 Uhr

    vor dem garnieren im kühlschrank fest werden lassen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Haselnuss-Zimt Cake Pops