Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Haselnuss-Karamellkuchen

Zutaten

Portionen: 16

  • 30 dag Schokolade (geschmolzen)
  • 25 dag Butter (sehr weich)
  • 20 dag Zucker
  • 6 Dotter
  • 6 Eiweis (zu sehr steifem Schnee geschlagen)
  • 25 dag Dinkelfeinmehl
  • 20 dag Haselnüsse (geröstet und gemahlen)
  • 1 Vanillezucker
  • 1/2 Backpulver
  • 1 Becher Schlagobers
  • 1 Becher Mascarpone (21%)
  • 1 Karamell-Kondesmilcherzeugniss
  • 25 dag Haselnüsse (geröstet und halbiert)
  • Rum
  • Zucker (nach Geschmack)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Haselnuss-Karamellkuchen die sehr weiche Butter mit dem Zucker und den Dottern schaumig rühren und die Schokolade dazugeben.
  2. Das Backpulver, Mehl und die geriebenen Nüsse vermengen und abwechselnd mit dem Schnee unter die Buttermasse heben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und 35min bei 170°C backen. Den Kuchen gut auskühlen lassen und mit Rum bepinseln.
  3. Schlagobers steif schlagen, Mascarpone mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren und den Schlagobers unterziehen. Das Karamell-Kondensmilcherzeugniss vorsichtig erwärmen und mit eventuell mit einem Schuss Milch verdünnen. Die Mascarponemasse auf den Kuchen streichen.
  4. Die gerösteten Haselnüsse darübersstreuen und das wieder ein wenig abgekühlte Karamell darüber verteilen.
  5. Den Haselnuss-Karamellkuchen in gefällige Stücke schneiden und servieren.

Tipp

Da das Karamell-Kondensmilcherzeugnis (aus der russischen Küche) schon gesüßt ist, kann man sich beim Süßen der Mascarponecreme zurückhalten. Natürlich kann man die Karamellmasse für den Haselnuss-Karamellkuchen auch selbst herstellen!

  • Anzahl Zugriffe: 56054
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare49

Haselnuss-Karamellkuchen

  1. brandsta
    brandsta kommentierte am 11.07.2016 um 21:17 Uhr

    Kondensmilchtube im Geschirrspüler mitspülen - fertig ist das Karamell in der Tube!

    Antworten
    • Haim
      Haim kommentierte am 04.09.2016 um 22:08 Uhr

      Echt???? Das funktioniert?????

      Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 22.01.2016 um 18:25 Uhr

    Würde mich auch interessieren. Habe noch nichts von Karamell Kondensmilch gehört. Ich kenne nur Coffee Creamer mit Karamellgeschmack.

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 22.01.2016 um 12:06 Uhr

    WAS IST BITTE EINE KONDENSMILCH ERZEUGMIS KARAMELL ? UND WO BWKOMMT MAN DIESE ZU KAUFEN IN ÖSTERREICH ! DANKE

    Antworten
    • kamilamackiewicz
      kamilamackiewicz kommentierte am 14.03.2016 um 10:28 Uhr

      In Österreich kenne ich nur Kondensmilch in der Dose die man dann kochen muss damit das Karamell entsteht, das kannst du im Internet angeben---> Aus Kondensmilch Karamell.Wenn du aber auch keine Kondensmilch in der Dose finden kannst( muss in der Dose sein) dann gibt es die fertige Karamelldosen in polnischen Geschäften.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Haselnuss-Karamellkuchen