Ham and Eggs

Zubereitung

  1. Zunächst in einer passenden (nicht zu großen) Pfanne die Butter schmelzen, aber nicht zu braun werden lassen. Den Speck zugeben und anbraten lassen.
  2. Nach einer Bratzeit von insgesamt etwa 4–5 Minuten ist es nun Zeit für das Ei! Das Ei aufschlagen und behutsam in die Pfanne gleiten lassen. Kurz bei großer Hitze anbraten, dann die Hitze reduzieren und die Eier so lange braten, bis die Eidotter schön gestockt, aber noch cremig sind.
  3. Die fertig gebratenen Ham and Eggs mit einem Bratenwender rundum vorsichtig von der Pfanne loslösen. Die Pfanne schräg halten und die Eier auf einen Teller gleiten lassen. Nun erst mit Salz und Pfeffer würzen! (Roh gewürzte Eier erhalten durch das Salz unansehnliche weiße Flecken.)
  4. Nach Lust und Laune zusätzlich noch mit Paprikapulver und gehackten Frühlingszwiebelgrün bestreuen.

Tipp

Variante: Geben Sie statt dem Speck Räucherlachs dazu. Diesen aber nur kurz anwärmen, nicht braten.

Wie man rohe Eier richtig aufschlägt
Das Ei in die linke Hand nehmen und mit der nicht scharfen Seite einer Messerklinge das Ei an der breitesten Stelle einige Male so anschlagen, dass die Schale zwar aufgeklopft, das Eidotter aber nicht wie mit einem Samurai-Hieb durchtrennt wird. Beide Daumen zart in die aufgeklopfte Stelle drücken und voilà – das Ei sollte sich nun behutsam öffnen lassen. Die obere Schale abheben und das ganze Ei langsam in die Pfanne oder Schüssel gleiten lassen.

  • Anzahl Zugriffe: 118871
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Spiegelei oder Eierspeis?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ham and Eggs

Ähnliche Rezepte

Kommentare35

Ham and Eggs

  1. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 26.01.2017 um 07:53 Uhr

    wenn man etwas fetteren Speck nimmt, erspart man sich die Butter.Man lässt den Speck etwas anbraten, dadurch löst sich das Fett und kommt in die Pfanne.

    Antworten
  2. teddypetzi
    teddypetzi kommentierte am 23.10.2016 um 19:43 Uhr

    ich streue gerne frischen Schnittlauch darauf

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 15.08.2015 um 06:41 Uhr

    Klassiker

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 06.07.2015 um 22:38 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 18.05.2015 um 19:06 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 11.05.2015 um 18:10 Uhr

    egal ob mit Schinken oder Speck---beides gut

    Antworten
  7. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 10.04.2015 um 12:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  8. ingridS
    ingridS kommentierte am 07.04.2015 um 11:55 Uhr

    Ich nehme statt Speck Schinken

    Antworten
  9. sugret
    sugret kommentierte am 04.04.2015 um 13:36 Uhr

    für Kalorienbewusste - es geht auch ohne Butter da der Speck schon fett genug ist.

    Antworten
  10. Andy500
    Andy500 kommentierte am 22.03.2015 um 10:51 Uhr

    Das kann jeder Mann...

    Antworten
  11. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 16.03.2015 um 10:01 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  12. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 15.03.2015 um 09:49 Uhr

    Gutes Frühstück

    Antworten
  13. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 01.03.2015 um 12:48 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
  14. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 17.02.2015 um 11:39 Uhr

    SCNITTLAUCH DRAUF SUPER

    Antworten
  15. yoyama
    yoyama kommentierte am 21.01.2015 um 17:02 Uhr

    der Rezept-Titel "ham and eggs" übersetzt = "Schinken und Eier", auf den Fotos ist aber Speck zu sehen, wie auch bei den Zutaten angegeben. Das Rezept müsste also korrekterweise "bacon and eggs" = "Speck und Eier" heißen. Wenn schon englisch, dann bitte richtig. Ein wunderbares Sonntagsfrühstück !

    Antworten
    • yoyama
      yoyama kommentierte am 22.03.2015 um 16:53 Uhr

      Helmut1 - wenn Sie mich meinen, ich komme aus Wien. Von wo Frau Doris Schmidt kommt wird sie Ihnen vielleicht verraten ???

      Antworten
    • zuckerschneckal
      zuckerschneckal kommentierte am 19.03.2015 um 10:37 Uhr

      Es wird nicht immer alles Wort für Wort von englisch auf deutsch übersetzt und dieses Gericht wird in der englischen Sprache nun einmal ham and eggs genannt. Somit ist die Bezweichnung schon korrekt!

      Antworten
    • yoyama
      yoyama kommentierte am 22.03.2015 um 16:45 Uhr

      Liebe Doris, ich habe auch englisch gelernt, aber sicherheitshalber meine Freundin gefragt - die hat etliche Jahre in USA gelebt und mir Recht gegeben. Auch der allererste Kommentar von "mwhk66" weist darauf hin. Liebe Grüße

      Antworten
  16. sarnig
    sarnig kommentierte am 07.01.2015 um 07:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  17. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 21.12.2014 um 08:43 Uhr

    Bestandteil eines geplegten, guten Frühstücks.

    Antworten
  18. minikatze
    minikatze kommentierte am 20.08.2014 um 06:26 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  19. MJP
    MJP kommentierte am 22.05.2014 um 00:10 Uhr

    Eher für Jause, Frühstück ist mir zuviel!

    Antworten
  20. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 12.03.2014 um 19:08 Uhr

    oh so lecker

    Antworten
  21. Camino
    Camino kommentierte am 06.01.2014 um 12:47 Uhr

    Erinnert mich an meine England-Urlaube.....

    Antworten
  22. Sir_Anthony
    Sir_Anthony kommentierte am 03.01.2014 um 23:49 Uhr

    Männeressen

    Antworten
  23. elbi1981
    elbi1981 kommentierte am 02.01.2014 um 20:58 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  24. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 24.11.2013 um 10:58 Uhr

    Ein deftiges Frühstück

    Antworten
  25. jilly
    jilly kommentierte am 16.09.2013 um 12:57 Uhr

    das ideale Rezept für meinen mann :-)

    Antworten
  26. amazone
    amazone kommentierte am 07.09.2013 um 19:27 Uhr

    Würde Schnittlauch empfehlen, wie im Restaurant

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ham and Eggs