Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Glitschige Würmer

Zutaten

  • 1500 ml Kirschsaft
  • 3 Pkg. Gelatinepulver
  • 100 ml Schlagobers
  • etwas Lebensmittelfarbe (grün)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für glitschige Würmer zunächst den biegsamen Teil der Strohhalme ganz auseinanderziehen. Die Strohhalme dicht aneinander in eine leere Saftpackung stecken. Es sollte möglichst wenig Zwischenraum übrigbleiben.
  2. In einem Topf 1000 ml Kirschsaft und im anderen den Rest erwärmen. Zu den 500 ml Kirschsaft das Schlagobers hinzufügen.
  3. Die Gelatine nach Packungsanleitung in den heißen Kirschsaft bzw. die Kirschsaft-Schlagobersmischung einrühren. In den puren Kirschsaft eventuell einige Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufügen.
  4. Vorsichtig zuerst den reinen Kirschsaft in die Saftpackung leeren. Dann den mit Schlagobers. Man kann auch beide abwechselnd hineinleeren. Abkühlen lassen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Wenn die Masse fest geworden ist, die Strohhalme aus der Packung nehmen und die glitschigen Würmer herausdrücken. Das geht am besten, wenn man die Strohhalme kurz unter heißes Wasser hält.
  6. Mit dem Rezeptvideo gelingen die Würmer bestimmt.

Tipp

Natürlich können glitschige Würmer auch mit einem anderen Saft (z.B. roter Traubensaft) ganz nach eigenem Geschmack hergestellt werden.

Die Würmer können auch als Dekoration für Cupcakes oder Torten verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 6535
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Glitschige Würmer

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Glitschige Würmer

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 12.10.2018 um 03:58 Uhr

    DANKE,prima Idee. Ist vorgemerkt und es werden auch andersfarbige und übergewichtige Würmerl dabei sein

    Antworten
  2. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 28.11.2016 um 08:29 Uhr

    Meine Neffen waren sehr begeistert und als Erwachsener weiß man immerhin, was drin ist in der Nascherei

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 31.10.2015 um 23:41 Uhr

    lustige Sache

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 31.10.2015 um 14:10 Uhr

    Grausig

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 31.10.2015 um 12:51 Uhr

    Lustige Idee!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen