Gerstlsuppe

Zutaten

Portionen: 6

  • 150 g Tiroler Speck
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Stangensellerie
  • 150 g Gerstengraupen
  • 1 Schinkenknochen oder besser 1 Endstück mit Knochen von dem Parma- oder Räucherschinken
  • Je 1 Erdapfel, Karotte und Lauchstange
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • Petersilie (zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Speckschwarte zurechtschneiden, Speck klein würfelig schneiden. Beides mit Butter in einen Kochtopf geben und das Fett gemächlich auslassen. Zwiebel schälen, Sellerie reinigen, beides zum Speck Form und andünsten.
  2. Gerstengraupen unter den fertigen "Battuto" rühren, mit 2 Liter Wasser auffüllen, den Schinken dazuaeben und auf kleiner Flamme sieden.
  3. 2. In der Zwischenzeit Erdapfel und Karotte abschälen, Porree reinigen und alles zusammen würfeln. Schinken nach 1 1/2 Stunden aus der Suppe heben, Fleisch von dem Knochen lösen, würfeln, mit dem Gemüse noch mal in die Suppe geben und weitere 20 min gardünsten. Schweineschwarte entfernen. Suppe mit Pfeffer und Salz nachwürzen, mit ein klein bisschen fein geschnittener Petersilie bestreut zu Tisch bringen.
  4. Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

  • Anzahl Zugriffe: 816
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gerstlsuppe

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 14.09.2018 um 00:21 Uhr

    Etwas Knoblauch dazu

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen