Gemüsewähe

Zutaten

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 0.5 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Speisetopfen; 10% Fett i.Tr.
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Maiskeimöl: oder evtl. Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Butter; oder evtl.
  • Butterschmalz; für das Backblech

Belag:

  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 150 g Stangenzeller
  • 150 g Karotten
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 300 g Faschiertes (gemischt)
  • 250 g Paradeiser
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Oregano; getrockneter, zw. Händen zerreiben
  • 2 Stk. Eier
  • 150 ml Schlagobers (süss)
  • Muskat (frisch gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!
  2. Mehl in eine große Backschüssel sieben, mit Salz und Backpulver mischen. Die übrigen Ingredienzien zufügen und mit dem Rührgerät auf höchster Stufe herzhaft kneten. Wird der Teig bröckelig, mit den Händen weiterkneten, bis er schön geschmeidig ist.
  3. Herd auf 175 °C vorwärmen, Backform einfetten. Teig auswalken, in die Form geben und den Rand 3-4 cm hochziehen.
  4. Frühlingszwiebeln reinigen, in Ringe schneiden, Stangenzeller reinigen, abspülen, in kleine Stückchen schneiden. Karotten abschälen und in Würfel schneiden. Das Gemüse 5 min in kochend heissem Salzwasser blanchieren und abschütten.
  5. Zwiebeln abschälen und in Würfel schneiden, in Butter andünsten, das Faschierte hinzfügen und rösten (ich mach's in umgekehrter Reihenfolge).
  6. Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), schälen und grob würfelig schneiden. Petersilie hacken, Schnittlauch in Rollen schneiden.
  7. Paradeiser und Küchenkräuter zum Fleisch geben und ein paar min mitdünsten, bis das Wasser beinahe verdampft ist. Mit dem Gemüse mischen, mit Salz, Pfeffer und Oregano nachwürzen, auskühlen.
  8. Den Teig 10 min vorbacken. Als nächstes die Fleisch-Gemüse-Menge hineingeben.
  9. Eier mit Schlagobers mixen, mit Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen und auf die Wähe gießen. Bei 225 Grad Celsius 20-eine halbe Stunde fertigbacken.

  • Anzahl Zugriffe: 1332
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gemüsewähe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüsewähe