Gemüsecurry mit Basilikum

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 kg Gemüse (z.B. Karotten, Kürbis, Sellerie, Kartoffeln, Lauch, Pastinaken, Paprika, Karfiol, Zucchini)
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 Stange(n) Jungzwiebeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 250 g Tomaten (gehackt, oder aus der Dose)
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Stk. Chilischoten
  • 1 Stk. Zitrone
  • 50 ml Kokosnussmilch
  • 100 ml Wasser (oder Gemüsesuppe)
  • Salz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • Olivenöl (zum Anschwitzen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Gemüsecurry mit Basilikum das Gemüse, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem großen Topf die Zwiebeln und den Knoblauch mit etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Danach das restliche Gemüse, die fein gehackte Chilischote und das Currypulver dazu geben und 5 Minuten weiter anbraten lassen.
  2. Die Tomaten und das Wasser dazu geben und auf kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Mit Kokosnussmilch Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Gemüsecurry mit Basilikum noch heiß in einer Schüssel anrichten und mit Basilikumblättern garnieren.

Tipp

Das Gemüsecurry kann beliebig mit anderen Gemüsesorten variieret werden.

  • Anzahl Zugriffe: 14130
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gemüsecurry mit Basilikum

Ähnliche Rezepte

Kommentare29

Gemüsecurry mit Basilikum

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 17.02.2020 um 11:32 Uhr

    Gutes Rezept, das sicherlich viel nachgekocht wird-auch von mir. Nur mein Basilikum sieht ganz anders aus, als der als Deko angepriesene auf dem Foto

    Antworten
  2. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 07.01.2019 um 18:39 Uhr

    lässt sich herrlich mit einem kleingeschnittenen apfel ergänzen

    Antworten
  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 07.01.2019 um 18:38 Uhr

    habe noch eine ananas hineingeschnitten - macht das curry etwas exotisch

    Antworten
  4. holland
    holland kommentierte am 26.11.2016 um 14:12 Uhr

    Ist sehr gut gelungen und hat für überraschende Komplimente gesorgt :-) Jedenfalls ein ganz tolles Rezept, das man immer wieder nach Verfügbarkeit abändern kann.Hatte nur Kürbis, Süßkartoffel und Brokkoli. Außerdem nur einen Zwiebel und Tomaten aus der Dose. Habe zusätzlich mit Ingwer und Kurkuma gewürzt und zum Schluss mit Sambal Oelek abgeschmeckt. Serviert mit Reis, und Chutneys.

    Antworten
  5. Ashibarei
    Ashibarei kommentierte am 29.12.2015 um 22:12 Uhr

    klingt interessant

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüsecurry mit Basilikum