Gemüse-Crêpes

Zutaten

Portionen: 8

  • 2 Kl. Paradeiser
  • 0.5 Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 150 g Karotten
  • 150 g Zucchini
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 100 ml Milch
  • 140 g Mehl
  • 5 Eier
  • 40 g Butter (oder Margarine)
  • Öl (zum Braten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paradeiser und Paprika in sehr feine Würfel schneiden. Mit zerdrücktem Knoblauch, Lauchzwiebelringen und grob geraffelten Karotten und Zucchini in einer Bratpfanne in heissem Öl unter Rühren bei mittlerer Hitze ungefähr 15 Minute dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und auskühlen. In der Zwischenzeit Eier, Mehl, Milch und lauwarmes flüssiges Fett zu einem Teig durchrühren. Mindestens 15 min stehenlassen Das Gemüse einrühren und der Reihe nach in wenig Öl bei mittlerer Hitze vier bis fünf hauchdünne Crêpes backen. Jeweils mit dem geriebenen Käse überstreuen (zwei El zurücklassen), zusammenrollen und ungefähr drei Zentimeter breite Stückchen schneiden. Nebeneinander in eine ofenfeste Form setzen. Eventuell eine Nacht lang bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank stellen. Zum Überbacken mit restlichem Käse überstreuen und mit Schlagobers begießen. In das Backrohr schieben, auf 220 °C schalten und ungefähr 15 min backen. Mit Kerbelblättchen überstreuen. Warm zu Tisch bringen. (Pro Einheit ungefähr 320 Kalorien / 1339 Joule)
  2. Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

  • Anzahl Zugriffe: 844
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gemüse-Crêpes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüse-Crêpes