Geflochtene Pizza

Anzahl Zugriffe: 63.614

Zutaten

Portionen: 2

  •   1 Pizzateig (Fertigprodukt)
  •   150 g Tomatensauce
  •   1 EL Oregano
  •   1/2 TL Knoblauchpulver
  •   Salz
  •   150 g Käse
  •   Belag (nach Geschmack, z.B. Schinken usw.)

Zubereitung

  1. Für die geflochtene Pizza den Backofen auf 200°C / Heißluft vorheizen. Die Tomatensauce mit Knoblauchpulver, Oregano und Salz mischen.
  2. Den Pizzateig aufrollen, die Tomatensauce auf dem mittleren Drittel des Teiges verteilen und darauf den Käse und den Belag streuen.
  3. Von den Seiten aus den Teig in ca. 5 mm breite Streifen, bis zum Belag schneiden. Nun die Streifen abwechselnd von rechts und links über den Belag legen. (siehe Bild)
  4. Die geflochtene Pizza 20-25 Minuten im Backofen goldbraun backen.

Tipp

Man kann den Pizzateig auch in kleinere Stücke schneiden, je nachdem wie viele einzelne und vor allen verschieden belegten Pizzas man machen will. Die geflochtene Pizza auf dem Bild ist die Hälfte eines fertigen Pizzateiges.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

68 Kommentare „Geflochtene Pizza“

  1. moga
    moga — 3.3.2016 um 14:47 Uhr

    Hab jedoch auch einen selber gemachten Teig genommen - hat der gesamten Familie extrem gut geschmeckt!!!

  2. picobaerli
    picobaerli — 2.3.2018 um 09:02 Uhr

    Selbstgemachter pizzateig geht schnell zum machen

  3. wemi92
    wemi92 — 11.4.2016 um 11:50 Uhr

    sieht toll aus :) nur den Teig werde ich auch selber machen!

  4. Gast — 3.3.2016 um 13:17 Uhr

    das ist aber eine gute Idee, eine Pizza zu machen. Da kann man auch mehrere Strudel nebeneinander machen falls man mal ein großes Fest zu verköstigen hat

  5. Elli1963
    Elli1963 — 13.12.2015 um 15:24 Uhr

    Warum einen Fertigteig nehmen? Selbstgemacht ist schon besser, da weiß ich, was drin ist ...

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Geflochtene Pizza