Gedämpfte, Marinierte, Geräucherte Gemüse

Zutaten

  • 1 Sellerie (Knolle)
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Längliche Melanzani
  • Weisser Pfeffer, vielleicht Salz
  • Pistazienkerne

Marinade:

  • 5 EL Sojasauce
  • 5 EL Sesamöl
  • 3 EL Sake (japan. Reiswein)
  • 1 Knoblauchzehe Räuchern:
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL (gehäuft) Earl Grey Tee
  • 1 TL Thymian; (o.a. getrocknete Küchenkräuter); nach Lust und Laune

Braten:

  • 1 EL Butter; und
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 5 EL Marsala; für die Sauce
  • 100 ml Schlagobers
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Sellerie von der Schale befreien und in 5-10 mm dicke Scheibchen schneiden. Die Paprika reinigen, entkernen und in längliche Stückchen teilen. Die Zucchini abspülen und der Länge nach in 5-10 mm dicke Scheibchen schneiden. Die Melanzani abspülen und diagonal in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Pistazien in einer Bratpfanne trocken anrösten, dann hacken. In einem hohen Kochtopf Wasser aufwallen lassen, die Gemüsehappen über Wasser ca. 6- 8 min dämpfen. Das kann man entweder mit einem Bambus- Dämpfkorb beziehungsweise mit einem Sieb herstellen. Das Gemüse soll knackig bleiben.
  2. Aus den angeführten Ingredienzien eine Marinade vermengen und die gedämpften Gemüse 2 Stunden einmarinieren. Die Räucherzutaten in einem Wok mischen, das marinierte Gemüse gut abgetropft auf einen runden Metallrost gleichmäßig verteilen und diesen in den Wok legen. Den Deckel auflegen, kurz bei großer Flamme Rauch erzeugen und dann die Gemüse bei kleiner Temperatur ungefähr 7-10 min mild selchen. Dabei ist wichtig, dass der Deckel der Bratpfanne gut abschliesst.
  3. In einer beschichteten Bratpfanne Butter und Öl erhitzen und darin die geräucherten Gemüse goldbraun rösten, herausnehmen und auf einer Platte warm stellen. Mit Küchenpapier das übrige Fett aus der Bratpfanne entfernen, den Bratensatz mit dem Marsala lösen, ein kleines bisschen von der Marinade und ausgetretenen Saft von den Gemüsen hinzfügen und einköcheln. Als nächstes mit dem Schlagobers aufgießen und alles zusammen zu einer sämigen Soße kochen. Mit weissem Pfeffer würzen und ein kleines bisschen davon auf vorgewärmte Teller geben. Das Gemüse darauf anrichten und mit der Sauce überziehen.
  4. Die Gemüse vor dem Servieren mit gehackten Pistazien überstreuen.
  5. Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

  • Anzahl Zugriffe: 1024
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gedämpfte, Marinierte, Geräucherte Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gedämpfte, Marinierte, Geräucherte Gemüse