Gebratener Gockel mit Wurzelgemüse

Zutaten

Portionen: 4

Für das Gemüse:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Gockel zerlegen. Dafür die Beine abtrennen und die überstehende Haut an der Bauchöffnung wegschneiden, die Flügelspitzen am Gelenk durchschneiden.
  2. Den Gockel auf die Brustseite drehen und die Gelenke der Keulen durch ein wenig Druck auskugeln. Wieder zurück auf die Rückseite legen und die Haut beim Gelenk einritzen, die Keule nach außen drücken und das Gelenk durchschneiden.
  3. Die Brustfilets in der Mitte bis zum Knochen durchschneiden, am Brustkorb entlang die Filets mit dem Flügelknochen von der Gockel-Karkasse schneiden.
  4. Für die Marinade die Blätter vom Thymian-Stiel zupfen und  zusammen mit dem Honig und Zitronensaft vermischen, die Gockelteile mit Salz würzen und mit der Marinade einreiben, mit dem Speck umwickeln und im Kühlschrank 30 Minuten lang marinieren lassen. Während der Gockel im Kühlschrank mariniert, das Gemüse zubereiten.
  5. Für das Gemüse das Wurzelgemüse schälen und der Länge nach in dünne Stifte schneiden, die Kartoffeln der Länge nach vierteln und den Knoblauch der Breite nach halbieren. Mit dem Thymian und den restlichen Zutaten auf einem Backblech geben, vermischen und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken, den Gockel darauf legen und bei 170°C ca. 40 Minuten lang im Backrohr braten.
  6. Vor dem Servieren den Gockel mit etwas frischem Thymian garnieren.

Tipp

Sie können das Gericht alternativ auch mit einem normalen Haushuhn zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 4197
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebratener Gockel mit Wurzelgemüse

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Gebratener Gockel mit Wurzelgemüse

  1. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 05.05.2019 um 12:56 Uhr

    Für meinen Geschmack ist da ziemlich viel Thymian im Spiel. Sticht der Geschmack davon dann nicht deutlich hervor?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 06.05.2019 um 11:45 Uhr

      Liebe tasse tee! Das ist natürlich Geschmackssache und können Sie ganz nach Belieben selbst variieren. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 13.04.2016 um 10:55 Uhr

    Ich musste jetzt einige Zeit überlegen was der Ausdruck Gockel bedeutet. Wahrscheinlich ist damit ein Hühnchen gemeint.

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 13.04.2016 um 16:11 Uhr

      Liebe anni0705! Mit Gockel ist ein Hahn, also männliches Huhn, gemeint. Diesen bekommt nur zu bestimmten Zeiten. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  3. claudia279
    claudia279 kommentierte am 27.09.2015 um 17:34 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebratener Gockel mit Wurzelgemüse